Das siebente Siegel

Originaltitel
Det sjunde inseglet
Produktionsland
Schweden
Produktionsjahr
1956
Genre
Drama
Lauflaenge ca. 92 min.
FSK 16

Darsteller
Max von Sydow
Gunnar Björnstrand
Nils Poppe
Bibi Andersson

Stab
Regie: Ingmar Bergman
Drehbuch: Ingmar Bergman
Kamera: Gunnar Fischer
Produktion: Allan Ekelund

Mitte des 14. Jahrhunderts kehrt Ritter Antonius Block von einem Kreuzzug ins pestverseuchte Schweden zurück. Dort wird er bereits vom Tod erwartet, der ihn heimholen will. Doch Block ist nicht bereit zu sterben, ohne den Sinn des Lebens erkannt zu haben. Er überredet den Sensenmann zu einem Spiel. Der Tod gewährt ihm eine Gnadenfrist: Für die Dauer einer Partie Schach darf er Gott suchen ...

Sonderpreis der Jury bei den 10. Internationalen Filmfestspielen in Cannes!

Als Einzeltitel/in einer Box erhältlich:

DVD Schuber 3er
S 1956-69
R: Ingmar Bergman

Die drei stärksten Filme von Regielegende Ingmar Bergman in einer Edition!

mehr >>>

DVD Schuber 10er
S 1955-78
R: Ingmar Bergman

Neun Klassiker des schwedischen Ausnahmeregisseurs vereint in einer edlen Edition.

mehr >>>

Extras

  • Biografie Ingmar Bergman
  • Produktionsnotizen

Technische Angaben

Bild: 1,33:1 (4:3 Vollbild)
Sprachen/Ton: Deutsch, Schwedisch (Mono Dolby Digital)
Untertitel: Deutsch (aus lizenzrechtlichen Gründen in der OF nicht ausblendbar)

Angaben zum Vertrieb

DVD im Handel und als VoD seit 24.05.05
Bst.-Nr. 501057, EAN 4006680033709

Diesen Titel gibt es in weiteren Varianten:

VoD
S 1956
R: Ingmar Bergman

Für die Dauer einer Schachpartie gewährt der Tod dem Ritter Blok die Suche nach Gott.

mehr >>>

DVD DigiBook 1er
S 1957
R: Ingmar Bergman

Ein Schachspiel um Leben und Tod – ausgezeichnet mit dem Sonderpreis der Jury in Cannes.

mehr >>>

Blu-ray
S 1956
R: Ingmar Bergman

Für die Dauer einer Schachpartie gewährt der Tod dem Ritter Blok die Suche nach Gott.

mehr >>>

DVD Digipak 1er
S 1956
R: Ingmar Bergman

Ein Schachspiel um Leben und Tod – Ingmar Bergmans Meisterwerk wurde ausgezeichnet mit dem Sonderpreis der Jury in Cannes

mehr >>>

Empfehlungen

DVD
S 1960
R: Ingmar Bergman

Satan will eine tugendhafte Pastorentochter verführen – eine der wenigen Komödien Bergmans.

mehr >>>

DVD
S 1944
R: Alf Sjöberg

Die psychologische Studie nach einem sehr persönlichen Bergman-Drehbuch erregte seinerzeit Aussehen.

mehr >>>

DVD
S / D 1983
R: Ingmar Bergman

Ein Theaterregisseur und zwei Schauspielerinnen diskutieren über Kunst und Leben.

mehr >>>

DVD
S 1968
R: Ingmar Bergman

Ein Künstlerehepaar kämpft ums Überleben, als seine Heimat von feindlichen Soldaten besetzt wird.

mehr >>>

DVD
S 1973
R: Ingmar Bergman

Schweden um 1900: Karin und Maria sind unfähig, ihrer sterbenskranken Schwester Halt zu geben.

mehr >>>

DVD
S 1969
R: Ingmar Bergman

Erschütterndes Seelendrama um eine junge Frau, die ihre Familie bei einem Unfall verloren hat.

mehr >>>

DVD
S / D / GB 1978
R: Ingmar Bergman

Statt zur Versöhnung kommt es zwischen einer Pianistin und ihrer Tochter zu offenem Hass.

mehr >>>

DVD
S 1964
R: Ingmar Bergman

Die zynisch-schwarze Komödie mit erstklassiger Besetzung war Bergmans erster Farbfilm.

mehr >>>

DVD
S 1960
R: Ingmar Bergman

Im Schweden des 14. Jahrhunderts wird ein junges Mädchen von Wegelagerern ermordet.

mehr >>>

VoD
D / F / AUS 1991
R: Wim Wenders

Endzeit-Roadmovie mit genialem Soundtrack und Staraufgebot – im Director's Cut.

mehr >>>