Angst Essen Seele Auf

Die verwitwete Putzfrau Emmi führt ein tristes Leben – bis sie den wesentlich jüngeren Gastarbeiter Ali kennen und lieben lernt. Aus ihrer Umgebung schlägt dem Paar unverhohlene Ablehnung entgegen. Doch erst als der äußere Druck nachlässt und Ali die Beziehung zu seiner früheren Geliebten Barbara auffrischt, gerät die Ehe in eine Krise.

Rainer Werner Fassbinders erdrückendes Melodram zeigt mit nüchterner Brillanz, dass eine Liebe, die gegen die ungeschriebenen Konventionen der Gesellschaft verstößt, es sehr schwer hat, auf Dauer in ihr zu überleben. Ausgezeichnet mit dem FIPRESCI-Preis in Cannes und dem Deutschen Filmpreis in Gold für Brigitte Miras darstellerische Leistung.

Angst Essen Seele Auf

Originaltitel: Angst essen Seele auf
Produktionsland: Deutschland
Produktionsjahr: 1974
Genre: Drama
Regie: Rainer Werner Fassbinder
Darsteller: Brigitte Mira, El Hedi Ben Salem, Barbara Valentin, Marquard Bohm

Apocalypse Now Redux

Auf dem Höhepunkt des Vietnamkrieges erhält der Militärpolizist Captain Willard einen waghalsigen Auftrag. Gemeinsam mit einer kleinen Truppe Soldaten begibt er sich in Richtung kambodschanische Grenze, um

einen hochrangigen US-Militär, Colonel Kurtz, zu liquidieren. Kurtz, der sich mit einer folgsamen Einheit im Dschungel verschanzt hat, gehorcht keinerlei Militärbefehlen mehr und sorgt für Angst und Schrecken. Dem will Captain Willard nun ein Ende bereiten …

Apocalypse Now Redux

Produktionsland: USA
Produktionsjahr: 1979 / 2001
Genre: Drama, Kriegsfilm
Regie: Francis Ford Coppola
Darsteller: Marlon Brando, Martin Sheen, Harrison Ford, Robert Duvall

Ausser Atem

Auf der Flucht mit einem gestohlenen Wagen erschießt Michel einen Polizisten. Zurück in Paris spricht er die Amerikanerin Patricia an und taucht bei ihr unter. Die beiden kommen sich näher, doch die Polizei ist Michel dicht auf den Fersen.

Jean-Luc Godards erster längerer Spielfilm nach einer Geschichte von François Truffaut ist eine Hommage an den amerikanischen Film noir. Mit dem innovativen Einsatz stilistischer Mittel revolutionierte Godard das französische Kino. Bis heute zählt „Außer Atem“ zu den Meisterwerken der Filmgeschichte. Ausgezeichnet mit dem Silbernen Bären, dem Prix Jean Vigo und dem Preis des Syndicat Français de la Critique de Cinéma.

Ausser Atem

Originaltitel: A bout de souffle
Produktionsland: Frankreich
Produktionsjahr: 1959
Genre: Drama, Romance
Regie: Jean-Luc Godard
Darsteller: Jean Seberg, Jean-Paul Belmondo, Henri-Jacques Huet, Liliane David

Die Blechtrommel – Director’s Cut

Mit drei Jahren beschließt Oskar Matzerath nicht mehr zu wachsen. Niemals will er Teil der scheinheiligen Erwachsenenwelt sein. Mit schriller Stimme und seiner Blechtrommel protestiert der kleinwüchsige Störenfried fortan gegen die muffige Weimarer Republik und den aufkommenden Nationalsozialismus. Erst nach Kriegsende legt Oskar seine Skepsis gegenüber der Welt ab.

Nach mehr als einem halben Jahr Arbeit präsentierte Volker Schlöndorff 2010 die Urfassung seines Meisterwerks von 1979 - pünktlich zur Weltpremiere in Cannes und zur Deutschlandpremiere auf dem Filmfest München.

Die Blechtrommel – Director’s Cut

Originaltitel: Die Blechtrommel
Produktionsland: Deutschland / Frankreich
Produktionsjahr: 1979
Genre: Drama
Regie: Volker Schlöndorff
Darsteller: David Bennent, Mario Adorf, Angela Winkler, Katharina Thalbach

The Doors

Die beiden Studenten Jim Morrison und Ray Manzarek gründen am Strand von Venice eine Band: The Doors. Gemeinsam mit dem Gitarristen Robby Krieger und dem Schlagzeuger John Densmore steigen sie nach skandalträchtigen Auftritten in kleinen Clubs zu einer der angesagtesten Bands auf. Das erste Album schlägt ein wie eine Bombe, die Single „Light My Fire“

wird ein Welterfolg. Doch Jim Morrison lebt ziemlich exzessiv: harte Drogen, Unmengen an Alkohol und immer wieder neue Groupies.
Oliver Stone legt in seinem schonungslosen, aber dennoch liebevollem Filmporträt der legendären Rockband den Fokus auf den charismatischen Frontmann Jim Morrison, der in der brillanten Verkörperung durch Val Kilmer wieder aufzuerstehen scheint.

The Doors

Originaltitel: The Doors
Produktionsland: USA
Produktionsjahr: 1990
Genre: Drama, Musikfilm
Regie: Oliver Stone
Darsteller: Val Kilmer, Meg Ryan, Kyle MacLachlan, Frank Whaley

Down By Law

Drei Männer landen unabhängig voneinander in ein- und derselben Gefängniszelle in New Orleans: Zack (Tom Waits), ein arbeitsloser DJ, sitzt unschuldig wegen Mordes. Das Großmaul Jack (John Lurie), ein Zuhälter, wurde von einem seiner Kumpels hereingelegt. Und Roberto (Roberto Benigni), der italienische Tourist, brachte beim Billardspielen versehentlich jemand mit einer Kugel um. Zack und Jack hassen sich auf Anhieb. Nur in einem sind sie sich

einig: Sie können Roberto nicht ausstehen. Dessen naiver Optimimus und sein schreckliches Englisch sind nervtötend. Doch gerade Roberto ist es, der per Zufall eine Fluchtmöglichkeit entdeckt, und so zögern Jack und Zack keine Sekunde und brechen zusammen mit ihm aus. Gemeinsam flieht das Trio nun durch die Sümpfe von Louisiana. Der Sheriff mit seinem Suchtrupp ist ihnen allerdings dicht auf den Fersen.

Down By Law

Originaltitel: Down By Law
Produktionsland: USA
Produktionsjahr: 1986
Genre: Road Movie; Komödie; Drama; Krimi
Regie: Jim Jarmusch
Darsteller: John Lurie, Roberto Benigni, Tom Waits

Die Durch Die Hölle Gehen

Die Freunde Michael, Steven und Nick haben sich freiwillig zum Militärdienst in Vietnam gemeldet. Bereits nach kurzer Zeit geraten sie in Gefangenschaft der Vietcong. Ihre Aufseher spielen mit ihnen ein sadistisches Spiel: russisches Roulette. Michael sieht nur eine Fluchtmöglichkeit: Er schlägt dem Vietcong eine noch tödlichere Variante vor ...

Das bildgewaltige und schonungslose Antikriegsdrama von Michael Cimino war der große Abräumer der Oscar®-Verleihung 1978: fünffach ausgezeichnet u.a. als Bester Film und für die Beste Regie. Mit Robert De Niro, Christopher Walken und Meryl Streep großartig besetzt!

Die Durch Die Hölle Gehen

Originaltitel: The Deer Hunter
Produktionsland: USA
Produktionsjahr; 1978
Genre: Drama, Kriegsfilm
Regie: Michael Cimino
Darsteller: Robert De Niro, Christopher Walken, Meryl Streep, John Savage

Der Elefantenmensch

Seit seiner Kindheit ist John Merrick furchtbar entstellt. Als „Elefantenmensch“ wird er auf Jahrmärkten vorgeführt und von seinem sadistischen „Besitzer“ gequält. Bis ihn schließlich der Arzt Frederick Treves entdeckt und ihm Hilfe anbietet. John Merrick soll endlich wie ein Mensch leben.

David Lynchs eindringliches Plädoyer für Menschlichkeit und Würde mit den überragenden Hauptdarstellern John Hurt und Anthony Hopkins, war für 8 Oscars® und 5 Golden Globes nominiert.

Der Elefantenmensch

Originaltitel: The Elephant Man
Produktionsland: USA / Großbritannien
Produktionsjahr: 1980
Genre: Drama
Regie: David Lynch
Darsteller: John Hurt, Anthony Hopkins, Anne Bancroft

Der Englische Patient

Italien während des Zweiten Weltkriegs: In einem verlassenen Kloster pflegt die Schwester Hana den ungarischen Grafen Almásy, der mit seinem Flugzeug von den Nazis abgeschossen wurde und bis zur Unkenntlichkeit verbrannt ist. Ganz allmählich beginnt sich Almásy an seine tragische Romanze mit der verheirateten Katherine zu erinnern ...

Die neunfach Oscar®-prämierte Inszenierung von Michael Ondaatjes hochgelobtem Roman ist eine der schönsten und dramatischsten Liebesgeschichten des Kinos und bis in die kleinsten Nebenrollen exzellent besetzt.

Der Englische Patient

Originaltitel: The English Patient
Produktionsland: USA
Produktionsjahr: 1996
Genre: Drama, Romance
Regie: Anthony Minghella
Darsteller: Ralph Fiennes, Juliette Binoche, Willem Dafoe, Kristin Scott Thomas

Das Fest

Hotelier Helge feiert seinen 60. Geburtstag. Die ganze Familie, Freunde und Verwandte reisen an, um in dem schönen Landhotel das Jubiläum zu begehen. Aber wie so oft bei Familienfesten ist es hinter den Kulissen alles andere als idyllisch. Doch das soll die große Party nicht stören. Man setzt sich an die feierliche Tafel, und es kann beginnen. Christian, der

älteste Sohn, hält die Eröffnungsrede und deckt völlig unerwartet ein düsteres Kapitel in der Familiengeschichte auf...
Das explosive Drama war der erste und wohl eindringlichste DOGMA-Film und wurde als europäische Entdeckung des Jahres mit dem Europäischen Filmpreis sowie mit dem Preis der Jury in Cannes geehrt.

Das Fest

Originaltitel: Festen
Produktionsland: Dänemark
Produktionsjahr: 1998
Genre: Drama
Regie: Thomas Vinterberg
Darsteller: Ulrich Thomsen, Henning Moritzen, Thomas Bo Larsen, Paprika Steen

Fitzcarraldo

Der exzentrische Brian Sweeney Fitzcarraldo ist von der Idee besessen, mitten in dem unberührten Amazonas-Dschungel ein großes Opernhaus zu bauen. Von den Ersparnissen seiner Freundin, der Bordell-Besitzerin Molly, kauft Fitzcarraldo einen alten Flussdampfer. Damit will er in ein unerschlossenes Kautschukgebiet schippern, um dort das Geld für den Bau zu erwirtschaften. Kautschuk gilt als das Gold des Urwalds. Um die gefährlichen Stromschnellen

einer Flussmündung zu umgehen, entwickelt der Besessene einen atemberaubenden Plan: Hunderte von Indios sollen das riesige Schiff über eine unpassierbare Urwaldhöhe transportieren...
Das beeindruckende Meisterwerk gilt als Höhepunkt der Zusammenarbeit von Werner Herzog und Klaus Kinski, die als „Duo Infernale“ fünf gemeinsame Filme realisierten. Die überaus strapaziösen Dreharbeiten sind legendär und Teil des Mythos um die beiden Ausnahmekünstler.

Fitzcarraldo

Originaltitel: Fitzcarraldo
Produktionsland: Deutschland
Produktionsjahr: 1981
Genre: Abenteuer, Drama
Regie: Werner Herzog
Darsteller: Klaus Kinski, José Lewgoy, Miguel A. Fuentes, Claudia Cardinale

Die Grosse Illusion

Während des Ersten Weltkriegs werden die französischen Fliegeroffiziere de Boeldieu und Marechal vom deutschen Major von Rauffenstein abgeschossen. Der Adelige und der einfache Arbeiter geraten in Gefangenschaft und lernen dort den Juden Rosenthal kennen. Zusammen planen sie den Ausbruch aus dem Lager.

„Die große Illusion“ ist ein Plädoyer für Menschlichkeit und gilt als eines der Meisterwerke der Filmgeschichte. Ohne ausgedehnte Kriegsszenen thematisiert Jean Renoir die Menschen als Leidtragende des Krieges. Neben Jean Gabin glänzt der deutsche Regisseur Erich von Stroheim als deutscher Major.

Die Grosse Illusion

Originaltitel: La grande illusion
Produktionsland: Frankreich
Produktionsjahr: 1937
Genre: Drama, Kriegsfilm
Regie: Jean Renoir
Darsteller: Jean Gabin, Erich von Stroheim, Pierre Fresnay

Night On Earth

In fünf Episoden erzählt NIGHT ON EARTH von den Ereignissen einer ganz bestimmten Nacht, die jeweils in einer von fünf großen Metropolen stattfinden. Ein Taxifahrer und seine teils aberwitzigen und kuriosen Erlebnissen mit einem seiner Fahrgäste stehen jeweils im Mittelpunkt des Geschehens. Alles beginnt in der Dämmerung von Los Angeles, führt dann weiter nach New York, von dort nach Paris

und Rom und endet schließlich in Helsinki im Morgengrauen. In Jim Jarmuschs skurril-warmherziger Komödie bilden Humor und dramatischer Ernst ein Gleichgewicht, das den Ruf des Regisseurs als Meister des schrägen Humors untermauerte. Mit dem genialen Soundtrack von Tom Waits entsteht ein amüsanter Blick auf unsere Erde, der inzwischen Kultstatus erlangt hat.

Night On Earth

Originaltitel: Night on Earth
Produktionsland: USA, Großbritannien, Frankreich, Deutschland
Produktionsjahr: 1991
Genre: Drama, Komödie
Regie: Jim Jarmusch
Darsteller: Winona Ryder, Armin Mueller-Stahl, Roberto Benigni, Rosie Perez

Out Of Rosenheim

So hatte sich Jasmin Münchgstettner ihren Urlaub nicht vorgestellt. Nach einem Ehestreit strandet sie in der amerikanischen Wüste. Im tristen Motel der übellaunigen Brenda findet sie „Asyl“ und macht sich schon bald unentbehrlich.

Percy Adlons leichthändige Komödie avancierte in den Achtzigern zum Kultfilm und machte Marianne Sägebrecht international zum Star. Ausgezeichnet mit dem Ernst-Lubitsch-Preis, dem Bayerischen Filmpreis, dem Bundesfilmpreis in Gold und Silber und dem César als Bester ausländischer Film.

Out Of Rosenheim

Originaltitel: Out of Rosenheim
Produktionsland: Deutschland
Produktionsjahr: 1987
Genre: Komödie
Regie: Percy Adlon
Darsteller: Marianne Sägebrecht, CCH Pounder, Jack Palance, Christine Kaufmann

Das Piano

Mitte des 19. Jahrhunderts: Die stumme Ada wird mit ihrer kleinen Tochter am Strand von Neuseeland abgesetzt, um eine arrangierte Ehe mit einem ihr völlig fremden Mann einzugehen. Ada ist scheu und verschlossen - der wichtigste Gegenstand in ihrem Leben ist ein Piano, das sie aus Europa mitgebracht hat. Doch ihr Gatte Stewart verkauft das Instrument an den Arbeiter Baines, der es in sein Haus schafft.

Außerdem soll Ada Baines Klavierunterricht geben. Während der Übungsstunden wandelt sich Adas anfängliche Abneigung in verbotene Zuneigung.
Einfühlsam und bildgewaltig inszeniert von Jane Campion - Mit der weltbekannten Musik von Michael Nyman.

Das Piano

Originaltitel: The Piano
Produktionsland: Australien / Frankreich
Produktionsjahr: 1992
Genre: Drama
Regie: Jane Campion
Darsteller: Holly Hunter, Harvey Keitel, Sam Neill, Anna Paquin

Der Prozess

Der kleine Angestellte Josef K. wird beschuldigt, ein Verbrechen begangen zu haben. Er ist sich keiner Schuld bewusst. Alle Nachforschungen nach den Gründen der Anklage bleiben erfolglos, und auch alle Versuche, seine Unschuld zu beweisen, scheitern.

Orson Welles’ persönliche Interpretation von Franz Kafkas weltbekanntem Roman mit Anthony Perkins, Jeanne Moreau, Romy Schneider und Orson Welles.

Der Prozess

Originaltitel: Le procès
Produktionsland: Frankreich / Italien / Deutschland
Produktionsjahr: 1962
Genre: Drama
Regie: Orson Welles
Darsteller: Anthony Perkins, Romy Schneider, Orson Welles, Jeanne Moreau

Die Reifeprüfung

Als der Student Ben eines Abends Mrs. Robinson, eine Freundin seiner Eltern, nach Hause begleitet, ahnt er nicht, dass die verheiratete Frau ihn verführen will. Ben lässt sich auf eine Affäre ein. Doch dann lernt er Mrs. Robinsons Tochter Elaine kennen und verliebt sich.

Mike Nichols' mehrfach preisgekrönter Kultfilm mit Dustin Hoffman, Anne Bancroft und dem grandiosen Soundtrack von Simon & Garfunkel.

Die Reifeprüfung

Originaltitel: The Graduate
Produktionsland: USA
Produktionsjahr: 1967
Genre: Drama, Romance
Regie: Mike Nichols
Darsteller: Dustin Hoffman, Anne Bancroft, Katharine Ross, William Daniels, Murray Hamilton, Richard Dreyfuss

Das siebente Siegel

Ritter Antonius Block kehrt von einem Kreuzzug zurück. Der personifizierte Tod will auch ihn holen, doch Block ist nicht bereit zu sterben. Der Tod gewährt ihm für die Dauer einer Schachpartie eine Gnadenfrist. Im Verlauf des Spiels versucht Block, sein Leben zu retten und den Glauben an Gott zu finden.

Ingmar Bergmans symbolisches Duell zählt zweifellos zu seinen populärsten Meisterwerken. Das geniale Spiel auf Zeit ist für den schwedischen Regisseur eine einfache Allegorie: „Der Mensch, seine ewige Suche nach Gott und dem Tod als einzige Sicherheit.“

Das siebente Siegel

Originaltitel: Det sjunde inseglet
Produktionsland: Schweden
Produktionsjahr: 1956
Genre: Drama
Regie: Ingmar Bergman
Darsteller: Max von Sydow, Gunnar Björnstrand, Nils Poppe, Bibi Andersson

Trafic

Monsieur Hulot (Jacques Tati) ist Werbefachmann in der Autobranche. Er hat ein supermodernes, perfekt ausgestattetes Wohnmobil entworfen, das er im Amsterdamer Autosalon vorstellen soll. Gemeinsam mit einer Delegation der Pariser Autofirma macht er sich auf den Weg nach Amsterdam. Auch eine junge PR-Frau (Maria Kimberley) in einem kleinen gelben

Sportwagen begleitet Monsieur Hulot dorthin. Doch unterwegs kommt es zu allerhand Pannen, Unfällen, Staus und anderen Verwicklungen, die dafür sorgen, dass sie erst ankommen, als die Automesse gerade schließt...
Jacques Tatis letzte Regiearbeit ist eine absurde Satire auf den technischen Kult rund ums Auto und den Irrsinn des modernen Straßenverkehrs.

Trafic

Originaltitel: Trafic/Monsieur Hulot nel caos del Traffico
Produktionsland: Frankreich / Italien
Produktionsjahr: 1971
Genre: Komödie
Regie: Jacques Tati
Darsteller: Jacques Tati, Maria Kimberley, Marcel Fraval, Honoré Bostel

Wenn Die Gondeln Trauer Tragen

John Baxter kommt mit seiner Frau nach Venedig. Beide trauern um ihr Kind, das erst kürzlich ertrunken ist. Als sie sie zwei mysteriösen Schwestern begegnen, geraten beide in den Bann unheimlicher Visionen, die ihren Aufenthalt zum Albtraum machen.

Nicolas Roegs Verfilmung der Erzählung von Daphne du Maurier besticht durch eine erlesene Farbgebung und Bildkomposition. In den Hauptrollen des atmosphärisch dichten Psychothrillers glänzen Donald Sutherland und Julie Christie, deren legendäre Sexszene für einen handfesten Skandal sorgte.

Wenn Die Gondeln Trauer Tragen

Originaltitel: Don’t Look Now
Produktionsland: Großbritannien
Produktionsjahr: 1973
Genre: Horror, Thriller
Regie: Nicolas Roeg
Darsteller: Julie Christie, Donald Sutherland, Hilary Mason, Celia Matania

  • Angst Essen Seele Auf
  • Apocalypse Now Redux
  • Ausser Atem
  • Die Blechtrommel – Director’s Cut
  • The Doors
  • Down By Law
  • Die Durch Die Hölle Gehen
  • Der Elefantenmensch
  • Der Englische Patient
  • Das Fest
  • Fitzcarraldo
  • Die Grosse Illusion
  • Night On Earth
  • Out Of Rosenheim
  • Das Piano
  • Der Prozess
  • Die Reifeprüfung
  • Das siebente Siegel
  • Trafic
  • Wenn Die Gondeln Trauer Tragen

© 2014 STUDIOCANAL GmbH  |  Impressum