Hotel Splendide

Originaltitel
Hotel Splendide
Produktionsland
Großbritannien / Frankreich
Produktionsjahr
2000
Genre
Komödie
Lauflaenge ca. 84 min.
FSK 12

Darsteller
Daniel Craig
Toni Collette
Katrin Cartlidge
Stephen Tompkinson

Stab
Regie: Terence Gross

Auf einer entlegenen Insel findet sich das von der Blanche-Familie geleitete „Hotel Splendide“. Nach dem Tod der Mutter übernehmen die Spleens der Kinder vollends das Kommando: Küchenchef Roland exerziert seinen Hygienewahn, alles zu Brei zu zerkochen. Seine Schwester Cora behandelt Gäste ausschließlich mit Schlammbädern und Einläufen, und Dezmond – entschlossen den Geist der Mutter am Leben zu halten – führt das Hotel in ruinöse Engpässe. Eines Tages betritt Rolands frühere Sous-Chefin und Ex-Geliebte Kath den bizarren Kosmos. Zwischen ihnen entspinnt sich ein Gourmet-Wettkampf, der dem Hotel neues Leben einhaucht.

James Bond“-Darsteller Daniel Craig und die wunderbare Toni Collette liefern sich einen delikaten Gourmetkrieg im besten „Delicatessen“-Stil! "Hotel Splendide" lief erfolgreich im Panorama der Berlinale 2000 und erscheint erstmals auf DVD!

Extras

  • B-Roll
  • Interviews
  • Making of
  • Wendecover
  • Trailer

Technische Angaben

Bild: 1,78:1 (anamorph)
Sprachen/Ton: Englisch Stereo DD
Untertitel: Deutsch

Angaben zum Vertrieb

DVD im Handel und als VoD seit 15.07.10
Bst.-Nr. 502889, EAN 4006680052618

Diesen Titel gibt es in weiteren Varianten:

VoD
GB / F 2000
R: Terence Gross

Skurrile Begebenheiten und bizarre Charaktere im besten „Delicatessen“-Stil!

mehr >>>

Empfehlungen

DVD Digipak 1er
GB / USA 1996
R: Douglas McGrath

Die exzellent besetzte Verfilmung von Jane Austens Roman begeistert durch eine leichthändige Inszenierung.

mehr >>>

DVD DigiBook 1er
USA 2006
R: Karen Moncrieff

Aufwühlender Thriller über eine Mordserie mit einem exzellenten Schauspielerensemble.

mehr >>>

DVD DigiBook 1er
GB 1993
R: Mike Leigh

Zweifach in Cannes ausgezeichnetes Meisterwerk über einen zynischen Herumtreiber.

mehr >>>

VoD
DK 1996
R: Lars von Trier

Kompromissloses Liebesdrama um Schuld, Opfer und Erlösung von Lars von Trier.

mehr >>>