Ken Loach / Arthaus Close-Up

Produktionsland
Großbritannien
Produktionsjahr
1990-94
Genre
Diverse
Lauflaenge ca. 277 min.
FSK 12

Darsteller
Robert Carlyle
Ray Winstone
Crissy Rock
Ricky Tomlinson

Stab
Regie: Ken Loach

Ken Loach zählt neben Mike Leigh und Peter Greenaway zu den bedeutendsten Regisseuren des britischen Kinos. Sein politisch engagiertes Oeuvre bewahrt sich immer eine gehörige Portion Galgenhumor, der die unhaltbaren Situationen erträglich macht: In „Riff-Raff“ stecken zwei Bauhelfer in einem anarchistischen Akt ihre Baustelle in Brand, nachdem ein Kollege tödlich verunglückt ist. In „Raining Stones“ kann sich der Gelegenheitsarbeiter Bob das Konfirmationskleid für seine Tochter nicht leisten und wird erfinderisch. Und in „Ladybird, Ladybird“ kämpft die aufbrausende Maggie um ihre Kinder, die ihr die Fürsorge wegnimmt.

Ken Loach ist einer der bedeutendsten Regisseure des europäischen Autorenkinos: 11 Hauptpreise in Cannes, 7 auf der Berlinale und 7 in Venedig!
Die Edition enthält die zwei DVD-Premieren: Cannes-Gewinner „Riff-Raff“ und „Raining Stones“ sowie „Ladybird, Ladybird“ (zweifach auf der Berlinale 1994 ausgezeichnet).

In dieser Box:

DVD DigiBook 1er
GB 1993
R: Ken Loach

Eine impulsive Mutter kämpft um ihre Kinder, die ihr das Jugendamt wegnimmt.

mehr >>>

Boxtitel
GB 1993
R: Ken Loach

Eindringlich skizzierter Überlebenskampf im wirtschaftlich heruntergekommenen England.

mehr >>>

Boxtitel
Regie: Ken Loach

In Ken Loachs Film ist das Leben eine Baustelle.

mehr >>>

Extras

  • Fotogalerien
  • DVD-ROM-Part (Presseheft, Produktionsnotizen)
  • Trailer
  • 3 Wendecover

Technische Angaben

Bild: diverse
Sprachen/Ton: Deutsch, Englisch (Stereo DD)
Untertitel: Deutsch

Angaben zum Vertrieb

DVD im Handel seit 15.07.10
Bst.-Nr. 502890, EAN 4006680052625

Empfehlungen

VoD
GB 1993
R: Ken Loach

Eine impulsive Mutter kämpft um ihre Kinder, die ihr das Jugendamt wegnimmt.

mehr >>>