Literaturverfilmungen

Heutzutage dienen bereits Videospiele als Vorlage für Kinofilme, oder es erscheint „Das Buch zum Film“. Doch seit es das Kino gibt, haben literarische Werke immer wieder als Inspiration gedient. Längst hat sich die Literaturadaption zu einer autarken Erzählform entwickelt, die sich vom ausführlichen Erzählgestus ihrer Vorlagen emanzipiert hat, die Handlungen verdichtet und ganz eigene Interpretationen findet. Aus den Versatzstücken des Romans entsteht etwas Neues, Einzigartiges. Die Eigenständigkeit der bei ARTHAUS versammelten Literaturverfilmungen widerlegt ein für allemal den Allgemeinplatz: „Das Buch ist besser als der Film.“ Präsentiert werden herausragende Filme, denen eine ebenso herausragende Literatur als Vorlage diente.

ARTHAUS Premium

Die Hölle von Henri-Georges Clouzot

DVD Digipak 2er
F 2009
R: Serge Bromberg, Ruxandra Medrea

Ein unvollendetes Meisterwerk und seine Geschichte

mehr >>>

ARTHAUS - Jetzt im Kino