Wunderkinder

Originaltitel
Wunderkinder
Produktionsland
Deutschland
Produktionsjahr
2011
Genre
Drama, Kriegsfilm
Lauflaenge ca. 96 min.
FSK 12

Darsteller
Catherine Flemming
Gudrun Landgrebe
Konstantin Wecker
Kai Wiesinger

Stab
Regie: Marcus O. Rosenmüller

Ukraine, 1941: Der junge, hochbegabte Violinist Abrascha und die Pianistin Larissa werden als Wunderkinder gefeiert. Die jüdischen Kinder spielen in den großen Konzertsälen Russlands, vor der Parteielite und sogar vor Stalin. Hanna Reich, Tochter eines deutschen Brauers, wünscht sich nichts sehnlicher, als mit den beiden zu üben. Nach anfänglicher Ablehnung entwickelt sich eine innige Freundschaft zwischen den Kindern. Doch mit dem Einmarsch der Nazis in die Sowjetunion und den beginnenden Deportationen wird ihre Freundschaft auf eine harte Probe gestellt …

Mit großem Staraufgebot erzählt Regisseur Marcus O. Rosenmüller („Der tote Taucher im Wald“) eine universelle Geschichte über Freundschaft, Vertrauen und die Kraft der Musik, die alle Grenzen überwindet. Vor der Kamera stehen Kai Wiesinger („Comedian Harmonists“), Gudrun Landgrebe („Rossini“), Catherine Flemming („Teufelskicker“), Konstantin Wecker („Wer früher stirbt ist länger tot“), Gedeon Burkhard („Inglourious Basterds“), Natalia Avelon („Das wilde Leben“) und viele mehr.

Festivalerfolge:

28. Jerusalem Filmfestival (Juli 2011, Israel): The Avner Shalev Yad Vashem Chairman’s Award

41. Internationales Kinder- und Jugendfilmfestival Giffoni (Juli 2011, Italien): The Presidency of the Italian Senate Award, European Children's Film Association ECFA Award 2011, “Percorsi Creativi 2010” THE CGS AWARD (Social-cultural Cineclubs for Young Peoples)

11. Buster - Internationales Filmfestival für Kinder und Jugendliche Kopenhagen (September 2011, Dänemark): Bestes Drehbuch

23. Palm Springs International Film Festival (Januar 2012, USA): nominiert als Bester Narrativer Spielfilm

Atlanta Jüdisches Filmfestival (Februar 2012, USA): Publikumspreis für den Besten Narrativen Spielfilm

San Diego Jüdisches Filmfestival (Februar 2012, USA): Publikumspreis für den Besten Spielfilm 2012

Extras

  • Making of
  • Interviews mit Marcus O. Rosenmüller, Gudrun Landgrebe und Kai Wiesinger
  • Trailer
  • Wendecover

Technische Angaben

Bild: 1,85:1 (anamorph)
Sprachen/Ton: Deutsch (5.1 DD, Stereo DD)

Angaben zum Vertrieb

DVD im Handel und als VoD seit 19.04.12
Bst.-Nr. 503714, EAN 4006680060903

Diesen Titel gibt es in weiteren Varianten:

Blu-ray
D 2011
R: Marcus O. Rosenmüller

Marcus O. Rosenmüllers universelle Geschichte über Freundschaft, Vertrauen und die Kraft der Musik mit großem Staraufgebo

mehr >>>

Empfehlungen

DVD
D 2018
R: Lars Kraume ("Der Staat gegen Fritz Bauer")

Berührende Verfilmung der wahren Geschichte einer DDR-Schulklasse im Kalten Krieg.

mehr >>>

Blu-ray
D 2018
R: Lars Kraume ("Der Staat gegen Fritz Bauer")

Berührende Verfilmung der wahren Geschichte einer DDR-Schulklasse im Kalten Krieg.

mehr >>>

DVD Schuber 10er
D
R: Rainer Werner Fassbinder

Zehn der erfolgreichsten Werke des Enfant terribles des Neuen Deutschen Films in einem Best of vereint.

mehr >>>

DVD
D 1974
R: Rainer Werner Fassbinder

Fassbinders verstörende Beziehungsstudie erstmals als Special Edition Digital Remastered.

mehr >>>

Blu-ray
D 1974
R: Rainer Werner Fassbinder

Fassbinders verstörende Beziehungsstudie erstmals als Special Edition auf Blu-ray.

mehr >>>

Blu-ray
D 1972-74
R: Rainer Werner Fassbinder

Abrechnung mit den rigiden Moralvorstellungen der Kaiserzeit nach dem Roman von Theodor Fontane. Erstmals auf Blu-ray.

mehr >>>

DVD
D 1972-74
R: Rainer Werner Fassbinder

Abrechnung mit den rigiden Moralvorstellungen der Kaiserzeit nach dem Roman von Theodor Fontane. Erstmals Digital Remastered.

mehr >>>

Blu-ray
D 1978
R: Alf Brustellin, Rainer Werner Fassbinder, Alexander Kluge, Beate Mainka-Jellinghaus, Maximiliane Mainka, Peter Schubert, Bernhard Sinkel, Hans-Peter Cloos, Edgar Reitz, Katja Rupé, Volker Schlöndorff

Das einmalige Zeitdokument über die angespannte Situation in Deutschland im Herbst 1977. Erstmals auf Blu-ray.

mehr >>>

DVD
D 1978
R: Alf Brustellin, Rainer Werner Fassbinder, Alexander Kluge, Beate Mainka-Jellinghaus, Maximiliane Mainka, Peter Schubert, Bernhard Sinkel, Hans-Peter Cloos, Edgar Reitz, Katja Rupé, Volker Schlöndorff

Das einmalige Zeitdokument über die angespannte Situation in Deutschland im Herbst 1977. Erstmals Digital Remastered.

mehr >>>

Blu-ray
D 1979
R: Rainer Werner Fassbinder

Bewegendes Drama um eine unerfüllte Liebe vor dem geschichtlichen Hintergrund der Nachkriegszeit.

mehr >>>