Bild zu Chacun son Cinéma - Jedem sein Kino

Chacun son Cinéma - Jedem sein Kino

Cover zu Chacun son Cinéma - Jedem sein Kino
Inhalt
weitere Infos

Kino ist der Ort, an dem Träume gelebt, Wünsche wahr und Welten gerettet werden können – ein Ort der Magie. Anlässlich des 60. Jubiläums des berühmten Filmfestivals in Cannes im Jahr 2007 fanden sich 33 herausragende Regisseure aus aller Welt zusammen, um in je dreiminütigen Episoden ihre Faszination für das Kino auf die Leinwand zu bannen. Aus den Beiträgen von Regiegrößen wie Jane Campion, Wong Kar-Wai, David Cronenberg, Ken Loach, Gus Van Sant, Wim Wenders, Takeshi Kitano oder Lars von Trier entstand eine bewegende, kaleidoskopartige Liebeserklärung an den Film voller Nostalgie, Humor und Sinnlichkeit.

Originaltitel: Chacun son cinéma : une déclaration d'amour au grand écran
Produktionsjahr: 2007
Genre: Komödie, Drama
Lauflänge ca. 110 min.
FSK 12

Cast & Crew

Darsteller: Josh Brolin, David Cronenberg, Takeshi Kitano, Charlie Chaplin, Fred Astaire
Regie: David Lynch, Wim Wenders, Gus Van Sant, Roman Polanski u.a.
Produktion: Gilles Jacob

DVD oder Blu-ray kaufen

  • DVD-Cover Chacun son Cinéma - Jedem sein Kino

    DVD
    Chacun son Cinéma - Jedem sein Kino

    Cover zu Chacun son Cinéma - Jedem sein Kino

    Chacun son Cinéma - Jedem sein Kino

    DVD im Handel seit 16.05.08

    Extras

    Presseheft als PDF; Trailer

    Technische Angaben

    Bild: 1,85:1 (anamorph)
    Untertitel: Deutsch

    Angaben zum Vertrieb

    Bst.-Nr. 502142, EAN 4006680044941

Bildergalerie

Dazu in unserem Magazin

    Bild zu Einladung zur Weltflucht: Die Gewohnheiten des David Lynch

    Einladung zur Weltflucht: Die Gewohnheiten des David Lynch

    Im Lockdown mag die Erkenntnis wichtiger sein denn je, dass man tägliche Routine nicht mit unkreativer Langeweile verwechseln sollte. Jedenfalls, wenn es nach dem Kult-Regisseur geht, der mittlerweile jeden Tag das Wetter ansagt…

    Bild zu ARTHAUS INHAUS: Zazie in der Metro von Louis Malle

    ARTHAUS INHAUS: Zazie in der Metro von Louis Malle

    In dieser Rubrik stellen die Mitarbeiter*innen von ARTHAUS in persönlichen Texten ihre liebsten Filme vor. Heute: Zazie in der Metro, empfohlen von Matthias Meinhardt. Dem "Sales Manager Theatrical Distribution Germany" im Hause begegnete der Klassiker zum ersten Mal auf einem Schwarz-Weiß-Fernseher der russischen Marke Junost.

    Bild zu Lieblingsszenen: Die Ernährungsmaschine aus Moderne Zeiten

    Lieblingsszenen: Die Ernährungsmaschine aus Moderne Zeiten

    Für die einen ist es ein Traum, das Essen automatisch in den Mund geschoben zu bekommen, für die anderen ein Albtraum. In Charlie Chaplins Kampf mit der Ernährungsmaschine mischt sich visionäre Gesellschaftskritik mit purem Genie. Beim Lachen nicht verschlucken!

    Das könnte Ihnen auch gefallen

    Arthaus Stores

    Social Media