Ingmar Bergman Arthaus Close-Up

Inhalt
weitere Infos

Ingmar Bergman ist die Seele des Autorenkinos. Wie kein zweiter Regisseur prägte er die europäische Filmkunst über drei Jahrzehnte und beeinflusste Filmemacher rund um den Globus. Von seinen über 50 Arbeiten präsentiert Arthaus Close-Up drei der bekanntesten Werke, darunter Bergmans wohl größten internationalen Erfolg Das siebente Siegel (1956), sein Meisterwerk um Leben, Tod und Gott, Wilde Erdbeeren (1957) mit dem großen schwedischen Stummfilmregisseur Victor Sjöström in der Hauptrolle und den Skandalfilm Das Schweigen (1963), mit dessen Sexszenen er die Kirchenväter gegen sich aufbrachte.

Produktionsland: Schweden
Produktionsjahr: 1956-1969
Genre: Drama
Lauflänge ca. 271 min.
FSK 16

Cast & Crew

Darsteller: Bibi Andersson, Gunnar Björnstrand, Max von Sydow
Regie: Ingmar Bergman
Drehbuch: Ingmar Bergman
Kamera: Gunnar Fischer, Sven Nykvist
Produktion: Allan Ekelund

DVD oder Blu-ray kaufen

  • DVD Schuber 3er
    Ingmar Bergman

    Ingmar Bergman Arthaus Close-Up

    Arthaus Close-Up

    DVD Schuber 3er im Handel seit 03.02.11

    Extras

    Biografie Ingmar Bergman; Produktionsnotizen; Starinfos; Fotogalerie; Trailer; 3 Wendecover

    Technische Angaben

    Bild: 1,33:1 (4:3 Vollbild)
    Sprachen/Ton: Deutsch, Schwedisch (Mono Dolby Digital)
    Untertitel: Deutsch (in der OF nicht ausblendbar)

    Angaben zum Vertrieb

    Bst.-Nr. 502439, EAN 4006680048017

Bildergalerie

Dazu in unserem Magazin

    Top 5: Coming of Age

    Schon seltsam: Mit 14 will man nix wie raus aus der Jugend und kaum ist sie vorbei, verbringt man den Rest des Lebens damit sich zurückzusehnen. Was dabei hilft? Diese "Coming of Age"-Filme in unserem Repertoire.

    Top 5: Ein legendärer Furz und andere Skandale

    Skandalfilme – das Clickbait der 1960er, 70er und 80er-Jahre. Unsere Liste wird Sie schockieren. Bei Nummer 1 kommen Sie ins Schwitzen. Bei Nummer 2 halten Sie die Luft an. Nummer 3 stellt vielleicht alles in Frage, woran Sie glauben. Die nackten Tatsachen von Nummer 4 beschäftigen bis heute die Gerüchteküchen. Und die frivole Nummer 5…Aber sehen und staunen Sie selbst!

    Volles Programm: Mit ARTHAUS durch die Ostertage

    Ein langes Wochenende liegt vor uns, das wir alle am besten zuhause verbringen sollten. Wir haben deshalb mal geschaut, wie man die Ostertage mit den passenden Filmen füllen kann.

    Das könnte Ihnen auch gefallen

    Arthaus Stores

    Social Media