Ingmar Bergman Edition

Inhalt
weitere Infos

Ingmar Bergman ist die Seele des Autorenkinos. Wie kein zweiter Regisseur prägte er die europäische Filmkunst über drei Jahrzehnte und beeinflusste Filmemacher rund um den Globus. 1997 wurde er bei den 50. Internationalen Filmfestspielen von Cannes mit der Palme der Palmen als „Bester Regisseur aller Zeiten“ ausgezeichnet.

Die erste von zwei Blu-ray Editionen zu Bergmans Werk vereint vier Höhepunkte aus seinem Frühwerk, darunter die beiden mehrfach ausgezeichneten Klassiker „Wilde Erdbeeren“ und „Das siebente Siegel“. Alle Filme wurden hierfür aufwändig restauriert und digitalisiert und werden durch umfangreiche Extras, darunter der Bonusfilm „Ingmar Bergman – Über Leben und Arbeit“, ergänzt. Unverzichtbar für alle Fans!

Produktionsland: Schweden / Deutschland / UK
Produktionsjahr: 1957-78
Genre: Diverse
Lauflänge ca. 390 min.
FSK 16

Cast & Crew

Darsteller: Liv Ullmann, Bibi Andersson, Ingrid Bergman, Max von Sydow
Regie: Ingmar Bergman

DVD oder Blu-ray kaufen

  • Blu-ray Schuber 4er
    Ingmar Bergman Edition

    Ingmar Bergman Edition

    Blu-ray

    Blu-ray Schuber 4er im Handel seit 21.11.13

    Extras

    Bonusfilm: Ingmar Bergman – Über Leben und Arbeit; Audiokommentar von Prof. Thomas Koebner; Aufnahmen von den Dreharbeiten zu „Wilde Erdbeeren“; Bergman Insel; Bilder aus dem Spielhäuschen; Ingmar Bergman – Über Leben und Arbeit; Interview mit Bibi Andersson; Traumspiel (Videoessay von Winfried Günther); Wendecover

    Technische Angaben

    Bild: 1,33:1 1080/24p Full HD
    Sprachen/Ton: Deutsch, Französisch, Schwedisch (Mono DTS-HD Master Audio)
    Untertitel: Deutsch

    Angaben zum Vertrieb

    Bst.-Nr. 504413, EAN 4006680067896

    Bildergalerie

    Dazu in unserem Magazin

      Intimacy: Echter Sex und ein intimes Detail

      Vor knapp 20 Jahren gewann der 2013 verstorbene Regisseur Patrice Chéreau mit Intimcay den Goldenen Bären. Öffentlich diskutiert wurde der "Skandalfilm" dann vor allem wegen seiner Liebesszenen, die manchem zu authentisch waren. Darf seriöse Kunst so "direkt" sein?

      Das könnte Ihnen auch gefallen

      Arthaus Stores

      Social Media