Bild zu Jean-Luc Godard Edition 3

Jean-Luc Godard Edition 3

Cover zu Jean-Luc Godard Edition 3
Inhalt
weitere Infos

Regielegende Jean-Luc Godard zählt zu den bedeutendsten französischen Regisseuren und setzte mit seinen unkonventionellen Stilmitteln Maßstäbe in der Nouvelle Vague. Die Jean-Luc Godard Edition 3 vereint vier Spielfilme und zwei Dokumentationen in einer Box: die DVD-Premiere JLG/JLG – Godard über Godard sowie Godard trifft Truffaut.

Die Liste von Godards selbst erklärten Bewunderern ist groß, darunter Quentin Tarantino, Martin Scorsese, Ingmar Bergman, Bernardo Bertolucci und Steven Soderbergh. 2011 wurde Jean-Luc Godard mit dem Ehren-Oscar® für sein Lebenswerk ausgezeichnet.

Produktionsland: Frankreich / Schweiz / UK
Produktionsjahr: 1964-2010
Genre: Diverse
Lauflänge ca. 534 min.
FSK 16

Cast & Crew

Darsteller: Jean-Pierre Léaud, Juliette Binoche, Anna Karina
Regie: Jean-Luc Godard, Anne-Marie Miéville, Emmanuel Laurent
Drehbuch: Jean-Luc Godard, Anne-Marie Miéville, Antoine de Baecque
Kamera: Raoul Coutard, Jean-Bernard Menoud, Etienne de Grammont, u.a.
Produktion: Jean-Luc Godard, Philippe Dussart, Emmanuel Laurent

DVD oder Blu-ray kaufen

  • DVD-Cover Jean-Luc Godard Edition 3

    DVD Schuber 5er
    Jean-Luc Godard Edition 3

    Cover zu Jean-Luc Godard Edition 3

    Jean-Luc Godard Edition 3

    DVD Schuber 5er im Handel seit 21.02.13

    Extras

    Trailer; Wendecover

    Technische Angaben

    Bild: Diverse
    Sprachen/Ton: Deutsch, Französisch (Mono Dolby Digital, Stereo Dolby Digital)
    Untertitel: Deutsch

    Angaben zum Vertrieb

    Bst.-Nr. 504249, EAN 4006680066257

Bildergalerie

Dazu in unserem Magazin

    Bild zu Jean Seberg: Ihr Leben im Kino

    Jean Seberg: Ihr Leben im Kino

    Jean Seberg wurde durch ihre Rolle in Jean-Luc Godards Nouvelle-Vague-Klassiker Außer Atem zur Film-Ikone. Wir sprachen mit dem Australier Benedict Andrews, der beim Biopic Jean Seberg – Against All Enemies (Kinostart: 17. September 2020) Regie führte.

    Bild zu Besondere Videotheken und ihre Geschichte: Traumathek in Köln

    Besondere Videotheken und ihre Geschichte: Traumathek in Köln

    Seit über 25 Jahren umschifft Traumathek-Betreiberin Karin Hüttenhofer alle Fährnisse des Markts und hält einen Laden über Wasser, der weitaus mehr bedeutet als Regale voller guter Filme. Wie es dazu kam und ob diese Nische eine Zukunft hat? Ein Gespräch mit der Videothekarin aus Leidenschaft.

    Bild zu Top 5: Coming of Age

    Top 5: Coming of Age

    Schon seltsam: Mit 14 will man nix wie raus aus der Jugend und kaum ist sie vorbei, verbringt man den Rest des Lebens damit sich zurückzusehnen. Was dabei hilft? Diese "Coming of Age"-Filme in unserem Repertoire.

    Das könnte Ihnen auch gefallen

    Arthaus Stores

    Social Media