Magazin

Rosa Luxemburg

Interview mit Margarethe von Trotta: "Ich saß mehr vor der Leinwand als in der Uni"

Ein Kinobesuch kann das ganze Leben verändern. Im Interview spricht Filmemacherin Margarethe von Trotta auch über ihr Verhältnis zu Berlin und Nachkriegsdeutschland, über die Studienzeit in Paris, den "Frauenfilm" und die roten Fäden im eigenen Werk.

Durch Berlin mit: Margarethe von Trotta

Die Filmemacherin Margarethe von Trotta wurde 1943 in Berlin geboren, ihre Mutter und sie verließen die Stadt jedoch kurz nach Ende des Krieges. In ihren Filmen kehrte sie später immer wieder nach Berlin zurück. Ein kleiner Rundgang an Orte der Hauptstadt, die mit ihrem Werk eng verknüpft sind.

Interview mit Margarethe von Trotta: "Ich saß mehr vor der Leinwand als in der Uni"

Ein Kinobesuch kann das ganze Leben verändern. Im Interview spricht Filmemacherin Margarethe von Trotta auch über ihr Verhältnis zu Berlin und Nachkriegsdeutschland, über die Studienzeit in Paris, den "Frauenfilm" und die roten Fäden im eigenen Werk.

Rosa Luxemburg: Die Welt mit anderen Augen sehen

Margarethe von Trottas Rosa Luxemburg-Biopic erschien jüngst in 4K-restaurierter Fassung. Ein Film und eine Lebensgeschichte, deren Intensität und Mut beeindrucken. Aber taugt die 1919 ermordete Luxemburg als Vorbild für heutige Aktivist*innen wie Greta Thunberg?

Kategorien

Arthaus Stores

Social Media