The Place Beyond the Pines & Stay

Inhalt
weitere Infos

Zwei faszinierende und vielschichtige Thriller mit Hollywood-Superstar Ryan Gosling in einer Edition: Mit The Place Beyond the Pines schuf Regisseur Derek Cianfrance ein grandios fotografiertes Meisterwerk über Schuld, Sühne und Vergebung. Neben Gosling agieren unter anderen Bradley Cooper, Eva Mendes, Rose Byrne und Dane DeHaan. Fesselnd bis zur letzten Minute und mit einer grandiosen Darstellerrieger ausgezeichnet ist auch Marc Fosters wendungsreicher Thriller Stay, in dem Ewan McGregor einen Psychiater verkörpert, der beim Versuch den jungen Kunststudenten Henry zu retten in einen albtraumhaften Psychotrip gerät.

Produktionsland: USA
Produktionsjahr: 2005-2012
Genre: Drama, Thriller
Lauflänge ca. 230 min.
FSK 16

Cast & Crew

Darsteller: Ewan McGregor, Naomi Watts, Ryan Gosling, Bradley Cooper
Regie: Derek Cianfrance, Marc Forster
Drehbuch: Derek Cianfrance, Ben Coccio, David Benioff, u.a.
Kamera: Sean Bobbitt, Roberto Schaefer
Produktion: Lynette Howell, Sidney Kimmel, Arnon Milchan, u.a.

DVD oder Blu-ray kaufen

  • DVD Doppel
    Place Beyond the Pines, The & Stay

    The Place Beyond the Pines & Stay

    Double Up Collection

    DVD Doppel im Handel seit 21.05.15

    Extras

    Featurettes; Geschnittene Szenen; Interviews; Making of; Fotogalerie; TV-Spots; Trailer; Wendecover

    Technische Angaben

    Bild: 2,40:1; 2,35:1 (anamorph)
    Sprachen/Ton: Deutsch (Stereo Dolby Digital, 5.1 Dolby Digital), Englisch (5.1 Dolby Digital)
    Untertitel: Deutsch

    Angaben zum Vertrieb

    Bst.-Nr. 505184, EAN 4006680075617

Bildergalerie

Dazu in unserem Magazin

    Einladung zur Weltflucht: Terrence Malicks Wellenlänge

    "Die Hintergründe von The Tree Of Life" – und andere Details zur intuitiven Arbeitsweise des 1943 geborenen Ausnahmeregisseurs.

    Working Class Hero: Filme für den Tag der Arbeit

    Von Rosa Luxemburg, über den Fließbandarbeiter Chaplin, bis zum kubanischen Landarbeiter und der viel zitierten Feststellung: "Acht Stunden sind kein Tag." Wir haben passend zum ersten Mai die Filme rausgesucht, die das Leid, das Leben, die Liebe und die Musik der arbeitenden Bevölkerung in den Mittelpunkt stellen.

    Tanzvergleich: Emma Stone vs. Catherine Deneuve

    Emma Stone und Catherine Denueve spielen dieHauptrollen in spektakulären Musicals aus ganz verschiedenen Zeiten. Und wenn man genau hinschaut, gibt es mehr Gemeinsamkeiten als Unterschiede.

    Das könnte Ihnen auch gefallen

    Arthaus Stores

    Social Media