Tod eines Handlungsreisenden

Inhalt
weitere Infos

Seit fast vier Jahrzehnten arbeitet Willy Loman ziemlich erfolglos als Handlungsreisender. Als ihm plötzlich gekündigt wird, versucht er weiterhin, seinen unerschütterlichen Glauben an den amerikanischen Traum und die damit verbundene Scheinwelt gegenüber seiner Familie aufrecht zu erhalten. Sein Sohn Biff führt ihm die Realität vor Augen und löst damit eine folgenschwere Reaktion bei seinem Vater aus.

Volker Schlöndorffs preisgekrönte Verfilmung von Arthur Millers weltberühmtem Bühnenstück besticht durch Detailtreue und eine exzellente Besetzung. Dustin Hoffman wurde für seine herausragende Darstellung mit dem Golden Globe und dem Emmy Award ausgezeichnet. An Hoffmans Seite beeindruckt John Malkovich als sein Sohn Biff.

Originaltitel: Death of a Salesman
Produktionsland: Deutschland / USA
Produktionsjahr: 1985
Genre: Drama
Lauflänge ca. 130 min.
FSK 12

Cast & Crew

Darsteller: Dustin Hoffman, John Malkovich
Regie: Volker Schlöndorff
Drehbuch: Arthur Miller (Bühnenstück)
Kamera: Michael Ballhaus
Produktion: Robert F. Colesberry

DVD oder Blu-ray kaufen

  • DVD Digipak 1er
    Tod eines Handlungsreisenden

    Tod eines Handlungsreisenden

    Reclam Edition

    DVD Digipak 1er im Handel seit 01.10.15

    Extras

    Fotogalerie, Biografie

    Technische Angaben

    Bild: 1,33:1 (4:3 Vollbild)
    Sprachen/Ton: Deutsch, Englisch (Mono Dolby Digital)

    Angaben zum Vertrieb

    Bst.-Nr. 505272, EAN 4006680076492

  • DVD
    Tod eines Handlungsreisenden

    Tod eines Handlungsreisenden

    DVD im Handel und als VoD seit 07.08.09

    Extras

    Biografie von Volker Schlöndorff, Fotogalerie, Trailer, Wendecover

    Technische Angaben

    Bild: 1,33:1
    Sprachen/Ton: Deutsch, Englisch (Mono Dolby Digital)
    Untertitel: Deutsch

    Angaben zum Vertrieb

    Bst.-Nr. 502460, EAN 4006680048222

  • Best of Volker Schlöndorff Edition

    Zur Box
  • Volker Schlöndorff

    Zur Box

    Digital kaufen oder leihen

    Bildergalerie

    Dazu in unserem Magazin

      Kurioses über: Asphalt Cowboy

      John Schlesingers Oscar-prämiertes Drama Asphalt Cowboy ist wie sein Entstehungsjahr 1969 Quell vieler verrückter Geschichten und Legenden.

      Messer im Kopf: Ganz hervorragend

      Wie war das noch mal in den 1970er-Jahren in der Bundesrepublik Deutschland? Reinhard Hauffs Messer im Kopf zeichnet auf geniale Weise eine Art Sittenbild der damaligen Verhältnisse. Mit einem kongenialen Bruno Ganz in der Hauptrolle.

      LEARNING BY WATCHING: Küssen will gelernt sein

      Wer aus Filmen nichts lernt, wird das Leben wohl nie richtig verstehen. Steile These? In unseren Video-Tutorials aus der Reihe LEARNING BY WATCHING zeigen wir jedenfalls die schönsten Filmszenen aus unserem Programm, die in bestimmten Situationen eine große Hilfe sein können – und lassen sie beinahe ganz für sich sprechen.

      Das könnte Ihnen auch gefallen

      Arthaus Stores

      Social Media