Three Seasons

Produktionsland
USA / VN
Produktionsjahr
1999
Genre
Drama, Romance
Lauflaenge ca. 104 min.
FSK 12

Darsteller
Zoë Bui
Tran Manh Cuong
Don Duong
Harvey Keitel

Stab
Regie: Tony Bui
Drehbuch: Timothy Lin Bui
Kamera: Lisa Rinzler
Produktion: Tony Bui, Jason Kliot, Joanna Vicente

Saigon, Ende der 90er Jahre. Fünf Menschen suchen ihr Glück in der zwischen Tradition und Moderne schwebenden Metropole: Der Rikschafahrer Hai spart unermüdlich Geld für eine Nacht mit seiner Traumfrau, dem Callgirl Lan. Die Lotuspflückerin Kien An verhilft einem entstellten Dichter zu neuer Inspiration, und ein früherer US-Marinesoldat sucht seine vietnamesische Tochter.

Saigon, Ende der neunziger Jahre: sechs Menschen, sechs Schicksale und eine Metropole an der Schwelle einer Zeitenwende. Der fleißige Rikschafahrer Hai liebt das Callgirl Lan und spart unermüdlich jeden Dong für eine gemeinsame Nacht mit ihr, doch seine Traumfrau hat nur Augen für die vermögenden Repräsentanten der westlichen Glitzerwelt. Die Lotuspflückerin Kien An verhilft ihrem Arbeitgeber, dem leprakranken Dichter Dao, der zurückgezogen in einem Tempel auf einer Insel lebt, zu neuer Inspiration. Währenddessen setzt der Straßenjunge Woody alles daran, seinen Bauchladen, von dem seine ganze Existenz abhängt, wiederzufinden. Dabei begegnet er in der »Apokalypse Now Bar« dem früheren USMarinesoldaten James Hager, der seine vietnamesische Tochter sucht, die er nur von einem Foto kennt. Sie alle, ob getrieben von den Bildern der Vergangenheit oder den Versprechungen der Zukunft, sind auf der Suche nach ihrem Platz in der Millionenmetropole Saigon.

»Three Seasons«, das Kinodebüt des vietnamesischstämmigen Amerikaners Tony Bui, ist eine poetische Liebeserklärung an ein Land im Frieden, das der westliche Kinogänger sonst nur als Kriegsschauplatz kennt. Buis Gesellschaftspanorama zeigt ein Land im Aufbruch, das von den gängigen Klischees der Action- und Kriegsfilme nicht weiter entfernt sein könnte. In diesem »neuen« Vietnam der rasanten Umwälzungen, in dem Vergangenheit und Zukunft oft nur durch eine Schnellstraße getrennt sind, folgt »Three Seasons« in drei Episoden den Spuren seiner Figuren. In einer eigentümlichen Mischung aus Realismus, Melancholie und Poesie geht Bui den Schicksalen der Protagonisten nach, die sich mit dem Saigons vermischen und das Lebensgefühl in einem zwiegespaltenen Land vergegenwärtigen.

Die erste US-amerikanische Filmproduktion in Vietnam seit Kriegsende wurde auf dem Sundance Film Festival dreifach ausgzeichnet, lief im Wettbewerb der Berlinale und wurde für den Independent Spirit Award nominiert.

Extras

  • Hinter den Kulissen
  • Trailer, Wendecover

Technische Angaben

Bild: 1,85:1 (anamorph)
Sprachen/Ton: Deutsch (5.1 Dolby Digital), Originalfassung (Stereo Dolby Digital)
Untertitel: Deutsch

Angaben zum Vertrieb

DVD im Handel und als VoD seit 11.01.18
Bst.-Nr. 506475, EAN 4006680088525

Diesen Titel gibt es in weiteren Varianten:

VoD
USA / VN 1999
R: Tony Bui

Während die Millionenmetropole Saigon ihre Kultur an die Moderne verliert, suchen fünf Menschen nach dem kleinen Glück.

mehr >>>

Empfehlungen

Blu-ray
AUS / F 1992
R: Jane Campion

Erstmals auf Blu-ray: das einfühlsame und bildgewaltig inszenierte Drama von Jane Campion.

mehr >>>

Blu-ray
USA 1994
R: Wayne Wang

Wayne Wangs Liebeserklärung an Brooklyn – mit zahlreichen prominenten Gastauftritten.

mehr >>>

Blu-ray Digipak 1er
USA 1995
R: Wayne Wang

Warmherzig inszenierter Klassiker des Independentkinos nach einer Kurzgeschichte von Paul Auster.

mehr >>>

Blu-ray
USA 1992
R: Abel Ferrara

Abel Ferraras knallharter Kult- Thriller neu in einer umfangreichen Special Edition.

mehr >>>

DVD
F / I 1982
R: Ettore Scola

Filmische Verarbeitung des Fluchtversuchs von Ludwig XVI. während der Französischen Revolution

mehr >>>

DVD
USA / ZA / D 2004
R: Zola Maseko

Im Johannesburg der 50er wird das Lifestyle-Blatt Drum zum Sprachrohr der Anti-Apartheid-Bewegung.

mehr >>>

DVD
D 1995
R: Wim Wenders

Ein Toningenieur erkundet Lissabon – eine grandiose Hommage an die Stadt.

mehr >>>

DVD
USA 2003
R: Jim Jarmusch

In dem lakonischen Episodenfilm kommt es zu elf Begegnungen zwischen absoluten Stars des Filmbusiness.

mehr >>>

VoD
USA 1995
R: Wayne Wang

Warmherzig inszenierter Klassiker des Independentkinos nach einer Kurzgeschichte von Paul Auster.

mehr >>>

VoD
USA 1994
R: Wayne Wang, Paul Auster

Wayne Wangs Liebeserklärung an Brooklyn – mit zahlreichen prominenten Gastauftritten.

mehr >>>