Detailsuche

Bild zu Possessions: Mord im Dunkeln

Possessions: Mord im Dunkeln

Blutige Hochzeitsfeier und ihre Folgen. Das sechsteilige Mystery-Thriller-Drama ist ein echter Nailbiter. Jetzt online bis zum Licht am Ende des Tunnels bingewatchen …

24. November 2022

Am Anfang steht ein Blackout: Die packende Mystery-Thriller-Serie Possessions, deren sechs jeweils einstündigen Episoden dem Publikum tief ins Mark dringen und dabei wie im Flug vergehen dreht sich um ein Ereignis, dass Kinder auch als ein Spiel namens Mord im Dunkeln kennen. Bei der Hochzeitsfeier von Natalie und Eran im Nirgendwo der israelischen Negev-Wüste kommt es zu einem folgenschweren Stromausfall – als das Licht wieder brennt, liegt der Ehemann tot am Boden und Natalie ist blutüberstömt und damit dringend tatsverdächtig. Aber ist sie es auch wirklich gewesen, und welches Motiv mag sie gehabt haben, dem frisch angetrauten Gatten nach dem Leben zu trachten. Überhaupt: Hätte sie den Mord nicht etwas diskreter verüben können? Die Frage nach der Lösung bleibt im Dunkeln. Während die israelische Polizei gegen die französische Migranitin ermittelt, schaltet sich das Konsulat Frankreichs ein – und Natalie gerät bei uns Zuschauer:innen umso mehr in den Verdacht, eine wahre femme fatale zu sein, als sich der Diplomat Karim in sie verliebt und sich nur zu gerne als ihr Retter präsentieren würde. Doch die Liebe ist nicht das einzig Übernatürlich, das den Gang der Handlung beeinflusst. Die Produzenten von The Returned graben mit Possessions im kollektiven Gedächtnis der israelischen Gesellschaft und in den psychologischen Abgründen einzelner Schicksale. Wer ist im Besitz der Wahrheit?

Video kann aufgrund der gewählten Cookie-Einstellungen nicht gezeigt werden.

WF

Tags

Das könnte Ihnen auch gefallen

Dazu in unserem Magazin

Arthaus Stores

Social Media