Die Playlist danach: Night On Earth

Man kennt das: Der Film ist vorbei, die Stimmung bleibt. Genau für diese Momente hat unsere Redaktion die passenden Songs zusammengestellt. Diesmal streifen wir auf dem melancholischen Vibe des Jarmusch-Klassiker Night On Earth durch die Nächte in L.A., New York, Paris, Rom und Helsinki.

Listen, Listen, Listen 05. Mai 2020

Es wäre unhöflich, in ein Taxi zu steigen und die eigenen Kopfhörer aufzusetzen. Damit wäre man natürlich näher am Setting des Jim-Jarmusch-Kultfilms Night On Earth, der ja zu großen Teilen in einem Taxi spielt, aber trotzdem. Deshalb empfehlen wir für diese "Playlist danach" eher das Kopfkino anzuwerfen oder vielleicht ein wenig durch die eigene Heimatstadt zu cruisen.

Wir wollten jedenfalls die schon von Tom Waits im Original-Soundtrack so perfekt getroffene Atmosphäre dieser nächtlichen Fahrten durch L.A., New York, Paris, Rom und Helsinki um weitere Songs ergänzen – die entweder aus den entsprechenden Ländern und Städten stammen, oder diese thematisieren. Deshalb geht es im erschöpften Tross von Bran Van 3000 zum "Drinking in L.A.", melancholisch und angetrunken mit The National und Co. zum LCD Soundsystem Konzert in New York, mit rauchigen Chansons und surrealem französischen Electro durch Paris, mit Italo Disco Fever nach Rom, um am Ende skandinavische Dunkler-Schunkler in Helsinki mit finnischem Vodka runterzuspülen. Oder so ähnlich.

Filme zu diesem Thema

Weitere Artikel zum Thema

    In der Krise: Berliner Programmkinos halten zusammen

    Eigentlich heißt unsere Rubrik "Besondere Kinos und ihre Geschichten". Die Betreiberin des traditionsreichen Berliner Moviemento hätte da viel zu erzählen. Stattdessen aus aktuellem Anlass: Ein Gespräch mit Iris Praefke über die Sorgen der Branche während des Corona-Lockdowns – und über konkrete Hilfsaktionen in Berlin.

    Working Class Hero: Filme für den Tag der Arbeit

    Von Rosa Luxemburg, über den Fließbandarbeiter Chaplin, bis zum kubanischen Landarbeiter und der viel zitierten Feststellung: "Acht Stunden sind kein Tag." Wir haben passend zum ersten Mai die Filme rausgesucht, die das Leid, das Leben, die Liebe und die Musik der arbeitenden Bevölkerung in den Mittelpunkt stellen.

    Hoch soll sie leben: Uma Thurman zum Fünfzigsten

    Wir haben ein Foto-Album zusammengestellt für das Geburtstagskind, das am 29. April 50 Jahre alt wird. Mit Bildern aus Kill Bill Vol.1 und Kill Bill Vol.2 – vor und hinter den Kulissen. Da darf Quentin Tarantino natürlich nicht fehlen.

    Kategorien

    Arthaus Stores

    Social Media