Monday Motivation: Grüne Tomaten

Sie fühlen sich am Sonntag schon vom Montag belästigt? Da haben wir was für Sie: Sonntagsfilme, die Ihnen auch montags morgens noch Kraft geben…

Filmgeschichten 07. Oktober 2019

Kathy Bates spielt in Jon Avnets Grüne Tomaten die Hausfrau mit dem sprechenden Namen Evelyn Couch. Wobei man sagen muss, dass ihr Gatte Ed die wahre Couch-Kartoffel ist. Wie dem auch sei, Evelyn fühlt sich unausgeglichen und nicht wohl in ihrer Haut. Die Ehe dümpelt vor sich hin, die Wechseljahre machen sich bemerkbar. Doch Grüne Tomaten nach Fannie Flaggs Romanvorlage ist ein Film über die Macht des Erzählens – über die kleinen Wunder, die eine gute Geschichte bewirken kann.

Nachdem Evelyn die ältere Dame Ninny Threadgoode kennenlernt, ändert sich nicht nur ihr Verhalten bei der Parkplatzsuche. Sie tankt Selbstbewusstsein, wenn die rüstige Seniorin ihr vom bewegten Leben der beiden Frauen Idgie und Ruth in einem Kaff in Alabama erzählt – von ihrem emanzipatorischen Kampf gegen die alltäglichen Übel nicht nur der 1920er und 30er Jahre: schlagende Männer, Rassisten und den Tod.

Eine der wichtigsten Geschichten des Films ist die, die Buddy seiner kleinen Schwester Idgie erzählt – von der einen Auster, der Gott ein Sandkorn schenkt, damit sich in ihrem Innern eine Perle entwickeln kann. Und von da an trägt Idgie sie in sich und dazu auch noch andere Ideen ihres früh verstorbenen Bruders. Erinnern Sie sich an die Enten, die den zugefrorenen Teich von Alabama mit nach Georgia nahmen? Lassen Sie sich einfach noch mal von Mary Stuart Masterson, Mary-Louise Parker, Jessica Tandy und Chris O’ Donnell in den Bann ziehen. Towanda! Und der Montag kann kommen…

WF

Filme zu diesem Thema

Weitere Artikel zum Thema

    Cary Grant: Erinnerungen eines Gentlemans

    Wir kennen ihn aus Filmen wie Unternehmen Petticoat, Indiskret und Charade, vereint in der Cary Grant Gentleman Collection. Seine eigene Aufzeichnungen verraten, dass sich hinter dem strahlenden Lächeln und dem geschliffenen Spiel des Gentlemans ein ganz normaler Mensch mit alltäglichen Sorgen verbarg.

    Wenn die Gondeln Trauer tragen: Nicolas Roegs Meisterstück

    Jason Wood würdigt den Regisseur, in dessen Werk nichts ist, wie es scheint. Und er ordnet Roegs wohl besten und nun aufwendig restaurierten Film historisch sein. Das opus magnum mit DER Liebesszene der Kinogeschichte…

    Apocalypse Now: Vom Genuss des Ungenießbaren

    Ist Gewalt auf der Leinwand konsumierbar? Über diese und weitere Fragen, die der erstmalige Genuss eines filmischen Meisterwerks auf der großen Leinwand aufwerfen kann.

    Kategorien

    Arthaus Stores

    Social Media