Bild zu Oi! Oi! Oi! Das gibt’s neu! Bei ARTHAUS

Oi! Oi! Oi! Das gibt’s neu! Bei ARTHAUS

Auf unserem neuen Amazon Prime Video Channel ARTHAUS+ gibt es schon jetzt 150 Filme und Serien aus allen möglichen Genres. Und es werden immer mehr. Ab sofort zum Beispiel: Oi! Warning, Sie sind ein schöner Mann, Stronger und Der Kontrakt des Zeichners.

News/Neu erschienen 13. März 2021

Oi! Warning

Das Coming-of-Age-Drama, das in der deutschen Skinhead- und Oi!-Punk-Szene der Neunziger spielt, wurde geschrieben und gedreht von Dominik und Benjamin Reding. In fiebrigen, krassen Schwarz-Weiß-Bildern erzählen sie, wie der unsichere 17-jährige Janosch erst dem aggressiven Charisma des Skinheads Koma erliegt und sich dann später ausgerechnet in den Punk Linus verliebt. Oi! Warning ist ebenso hart wie intensiv und schafft es vor allem, glaubhaft in die dort gezeigte Kultur einzusteigen. Was sich zum Beispiel darin zeigt, dass die Oi!-Band Smegma unter dem Namen rOi!mkommando im Film auftritt und die Punkband Terrorgruppe den offiziellen Titeltrack "Stay away from the good guys/Oi!WARNING" schrieb. Auch viele Darsteller wurden in der Oi!-Szene gecastet.

Video kann aufgrund der gewählten Cookie-Einstellungen nicht gezeigt werden.

Sie sind ein schöner Mann

Von aggressiven zu grummeligen Männern: Die französische Komödie von Isabelle Mergault war in ihrer Heimat ein Publikumserfolg. Was nicht verwundert, wenn man weiß, dass dieser Film ein großes Herz und einen wundervollen Humor hat. Trotzdem ist man beim Plot erst skeptisch: Ein verwitwerter Bauer reist nach Rumänien, um über ein Heiratsinstitut eine junge Frau zu finden, die für ihn auf dem Hof den Haushalt macht? Das hätte durchaus unterirdisch werden können – wenn sagen wir ein Till Schweiger bei sowas Regie geführt hat. Aber genau darum geht es Isabelle Mergault: Sie entkräftet die sexistischen Vorbehalte der Story, dreht das Kräfteverhältnis der Situation auf den Kopf und scheut sich nicht, eine rührende Geschichte zu erzählen, die einem kurz den Glauben an das Gute im Menschen zurückgibt.

Video kann aufgrund der gewählten Cookie-Einstellungen nicht gezeigt werden.

Stronger

Das Drama mit Jake Gyllenhaal basiert auf wahren, tragischen Begebenheiten. Es erzählt die Geschichte von Jeff Baumann, der Opfer des Bombenanschlags auf den Boston-Marathon im Jahr 2013 wurde und dabei seine Beine verlor. Er befand sich im Publikum auf Höhe des Zieleinlaufs, um seine Freundin Erin (Tatiana Maslany) anzufeuern als zwei Bomben detonierten und drei Menschen tötete sowie 264 verletzten. Baumann schrieb seine Erlebnisse nach dem Anschlag im Buch Stronger nieder und wurde ein wichtiger Zeuge im Prozess gegen Dschochar Zarnajew, der auch dank Baumanns Aussage und Beschreibung verurteilt wurde.

Video kann aufgrund der gewählten Cookie-Einstellungen nicht gezeigt werden.

Der Kontrakt des Zeichners

Der Debütfilm von Peter Greenaway zeigt schon recht deutlich, wie gut dieser Regisseur opulente Bilderwelten zu erschaffen weiß. Anthony Higgins spielt den Landschaftszeichner Mr. Neville, der im 17. Jahrhundert von der Adeligen Mrs. Herbert einen Auftrag bekommt: Er soll in Abwesenheit ihres Mannes zwölf Zeichnungen von dessen Herrensitz Compton Anstey anfertigen. Neville stimmt zu, fordert für seine Dienste jedoch neben Gold auch sexuelle Gefälligkeiten von Mrs. Herbert ein. So entfalten sich bald private Machtspiele auf dem Landsitz, während eigenartige Indizien ihren Weg in Nevilles Bilder finden, die auf ein schweres Verbrechen hinzudeuten scheinen.

Video kann aufgrund der gewählten Cookie-Einstellungen nicht gezeigt werden.

Und hier geht's zu ARTHAUS+

DK

Filme zu diesem Thema

Arthaus Stores

Social Media