Bild zu Stay

Stay

Cover zu Stay
Inhalt
weitere Infos

Der New Yorker Psychiater Sam Foster übernimmt von einer erkrankten Kollegin den Fall des Kunststudenten Henry Letham. Dieser leidet nach einem Unfall an Amnesie, macht dafür jedoch wirre Vorhersagen, die sich aus mysteriösen Gründen bewahrheiten. Als Henry ankündigt, sich in drei Tagen – an seinem 21. Geburtstag, exakt um Mitternacht – das Leben zu nehmen, will Sam ihn unbedingt aufhalten. Bei seinen Nachforschungen in Henrys Umfeld entdeckt er eine Welt voller Widersprüche und Rätsel, die sein eigenes Leben und besonders die Beziehung zu Sams schöner Freundin Lila zu beeinflussen scheint. Sein Versuch, Henry zu retten, wird zum albtraumhaften Psychotrip, bei dem Traum, Realität und Wahnsinn verschwimmen und der Sam immer mehr an seiner eigenen Wahrnehmung zweifeln lässt...

Grandiose Bilder, kreative Wendungen, einzigartige Darsteller – Marc Fosters meisterhafter Thriller gleicht einer Achterbahnfahrt durch die menschliche Psyche: faszinierend, berauschend und fesselnd bis zur letzten Minute!

Produktionsland: USA
Produktionsjahr: 2005
Genre: Drama, Thriller
Lauflänge ca. 95 min.
FSK 16

Cast & Crew

Darsteller: Ewan McGregor, Naomi Watts, Ryan Gosling, Janeane Garofalo, Bob Hoskins
Regie: Marc Forster
Drehbuch: David Benioff
Kamera: Roberto Schaefer
Produktion: Arnon Milchan, Tom Lassally, Eric Kopeloff (New Regency)

Digital kaufen oder leihen

Trailer

Video kann aufgrund der gewählten Cookie-Einstellungen nicht gezeigt werden.

Bildergalerie

    Bild zu David Mackenzie: Kein guter Schwimmer

    David Mackenzie: Kein guter Schwimmer

    Der schottische Regisseur inszeniert eigenwillige Genre-Filme wie Young Adam und Hallam Foe, deren Metaphern ebenso stark ausgeprägt sind wie die Figuren. Darüber hinaus ist er ein Meister in der Auswahl der Filmmusiken.

    Bild zu ARTHAUS INHAUS: Mulholland Drive

    ARTHAUS INHAUS: Mulholland Drive

    In dieser Rubrik stellen die Mitarbeiter*innen von ARTHAUS in persönlichen Texten ihre liebsten Filme vor. Heute wagt Wolfgang Döllerer eine Reise in die gleißende Dunkelheit über den Mulholland Drive von David Lynch.

    Bild zu Top 5: American Independent Cinema – der Wildwuchs vor den Toren Hollywoods

    Top 5: American Independent Cinema – der Wildwuchs vor den Toren Hollywoods

    Viele Regisseure, die mit dem starken Willen "independent" zu agieren und zu erzählen in ihre Karrieren starteten, gehören inzwischen zum offiziellen Kanon der Filmgeschichte. Wir stellen fünf tolle Filme des American Independent Cinema vor.

    Das könnte Ihnen auch gefallen

    Arthaus Stores

    Social Media