Bild zu Tristana

Tristana

Cover zu Tristana
Inhalt
weitere Infos

Nach dem Tod ihrer Mutter lebt Tristana bei ihrem Vormund Don Lope. Doch schon bald entwickelt der alte Aristokrat mehr als nur väterliche Gefühle. Tristana lässt sich angewidert darauf ein, um im nächsten Moment vor Don Lope zu fliehen. Nach einigen Jahren kehrt sie erkrankt zurück und willigt in die Heirat ein.

Die brisante Gesellschaftsstudie und fatale Liebesgeschichte ist nach dem Erfolg von Belle de Jour die zweite Zusammenarbeit von Schauspiel-Ikone Catherine Deneuve und Regielegende Luis Buñuel. Oscar®-nominiert als Bester fremdsprachiger Film 1971!

Produktionsland: Frankreich / Italien / UK
Produktionsjahr: 1970
Genre: Drama
Lauflänge ca. 95 min.
FSK 12

Cast & Crew

Darsteller: Catherine Deneuve, Fernando Rey, Franco Nero
Regie: Luis Buñuel
Drehbuch: Luis Buñuel, Julio Alejandro
Kamera: José Fernàndez
Produktion: Luis Buñuel, Robert Dorfmann

DVD oder Blu-ray kaufen

  • DVD-Cover Tristana

    DVD
    Tristana

    Cover zu Tristana

    Tristana

    Digital Remastered

    DVD im Handel und als VoD seit 03.05.18

    Extras

    Wendecover

    Technische Angaben

    Bild: 1,66:1 (anamorph)
    Sprachen/Ton: Deutsch, Französisch, Spanisch (Mono Dolby Digital)
    Untertitel: Deutsch, Französisch, Englisch

    Angaben zum Vertrieb

    Bst.-Nr. 506048, EAN 4006680084251

  • Blu-ray-Cover Tristana

    Blu-ray
    Tristana

    Cover zu Tristana

    Tristana

    Blu-ray

    Blu-ray im Handel und als VoD seit 03.05.18

    Extras

    Wendecover

    Technische Angaben

    Bild: 1,66:1 1080/24p Full HD
    Sprachen/Ton: Deutsch, Französisch, Spanisch (Mono DTS-HD Master Audio)
    Untertitel: Deutsch, Französisch, Englisch

    Angaben zum Vertrieb

    Bst.-Nr. 506049, EAN 4006680084268

  • DVD-Cover Luis Bunuel Edition

    Luis Bunuel Edition

    Zur Box

Digital kaufen oder leihen

Trailer

Video kann aufgrund der gewählten Cookie-Einstellungen nicht gezeigt werden.

Bildergalerie

    Bild zu Top 5: Filme auf Freud – Surrealismus im Kino

    Top 5: Filme auf Freud – Surrealismus im Kino

    Das Unterbewusstsein auf die große Leinwand zu bringen – das war das Ziel des surrealistischen Kinos. Regisseure wie Luis Buñuel, Federico Fellini, David Lynch und später David Cronenberg oder Darren Aronofsky zeigten uns dabei Dinge, die man so noch nicht gesehen hatte. Bei allen genannten konnte man sicher sein: Sie hatten Sigmund Freuds Psychoanalyse im Buchregal und im Sinn.

    Bild zu Top 5 Roadmovies: Neben den Straßen

    Top 5 Roadmovies: Neben den Straßen

    In unserer Themenreihe widmen wir uns diesmal dem Roadmovie. Wir haben fünf Empfehlungen rausgesucht, die vielleicht ein wenig Weite, Sehnsucht und Fahrtwind in diese seltsamen Zeiten bringen.

    Bild zu Von Übelkeit, Schande und Hirntod: Ausuferungen der Filmkritik

    Von Übelkeit, Schande und Hirntod: Ausuferungen der Filmkritik

    So wie es die Kunstfreiheit Filmemacher*innen erlaubt, Bewegtbilder nach ihrer Vision auf die Leinwand zu bringen, erlaubt es die Meinungsfreiheit Filmkritiker*innen, diese Werke in jedweder Form zu beurteilen – was unweigerlich zu Herabwürdigungen der extremen Art führen kann. Ein Blick auf drei historische Beispiele.

    Das könnte Ihnen auch gefallen

    Arthaus Stores

    Social Media