Bild zu Die rote Wüste

Die rote Wüste

Cover zu Die rote Wüste
Inhalt
weitere Infos

Nach einem Autounfall leidet Guilliana an neurotischen Ängsten und ent- fremdet sich zusehends von Mann und Kind. Die industrialisierte Umgebung wird ihr zur Bedrohung. Erst nach einer Affäre findet Guilliana wieder Halt und kehrt in ihr altes Leben zurück.

Michelangelo Antonionis erster Farbfilm zeichnet sich durch eine ausgeklügelte Farbdramaturgie aus, die den seelischen Zustand seiner Protagonistin widerspiegelt. Prämiert mit dem FIPRESCI-Preis und dem Goldenen Löwen.

Originaltitel: Il deserto rosso
Produktionsland: Italien / Frankreich
Produktionsjahr: 1964
Genre: Drama
Lauflänge ca. 112 min.
FSK 12

Cast & Crew

Darsteller: Monica Vitti, Richard Harris, Xenia Valderi, Carlo Chionetti
Regie: Michelangelo Antonioni
Drehbuch: Michelangelo Antonioni, Tonino Guerra
Kamera: Carlo Di Palma
Produktion: Antonio Cervi, Angelo Rizzoli

DVD oder Blu-ray kaufen

  • DVD-Cover Die rote Wüste

    DVD DigiBook 1er
    Die rote Wüste

    Cover zu Die rote Wüste

    Die rote Wüste

    Arthaus Collection

    DVD DigiBook 1er im Handel seit 12.10.07

    Extras

    Wochenschaubericht "Cinecronaca"; Dokumentation "Cinema Forever"; Booklet; Trailer

    Technische Angaben

    Bild: 1,85:1 (anamorph)
    Sprachen/Ton: Deutsch, Italienisch (Mono Dolby Digital)
    Untertitel: Deutsch

    Angaben zum Vertrieb

    Bst.-Nr. 501957, EAN 4006680043067

  • DVD-Cover Michelangelo Antonioni Arthaus Close-Up

    Michelangelo Antonioni Arthaus Close-Up

    Zur Box

Digital kaufen oder leihen

ARTHAUS+

Trailer

Video kann aufgrund der gewählten Cookie-Einstellungen nicht gezeigt werden.

Bildergalerie

    Bild zu Alain Delon: Die Filme, die ihn gut aussehen lassen

    Alain Delon: Die Filme, die ihn gut aussehen lassen

    Alain Delon kann auf eine grandiose Karriere als Filmschauspieler zurückblicken. Natürlich ist seine Person untrennbar mit privaten Kapriolen verbunden, aber die Bilder unserer kurzen Foto-Love-Story zeigen ihn von seinen besten Seiten…

    Bild zu ARTHAUS INHAUS: Liebe 1962 – Chronik einer Liebe, die es nie gab

    ARTHAUS INHAUS: Liebe 1962 – Chronik einer Liebe, die es nie gab

    In dieser Rubrik stellen die Mitarbeiter*innen von ARTHAUS in persönlichen Texten ihre liebsten Filme vor. Heute widmet sich Carolin Wenzel dem italienisch-französischen Drama Liebe 1962, im Originaltitel L’eclisse, von Michelangelo Antonioni.

    Bild zu IM KINO MIT... Volker Schlöndorff

    IM KINO MIT... Volker Schlöndorff

    Am 13. Juni startet ARTHAUS im Rahmen seines 25. Jubiläums eine Kinoeventreihe mit Filmschaffenden.
    Erster Termin: Liebe 1962 mit Volker Schlöndorff im Babylon in Berlin.

    Das könnte Ihnen auch gefallen

    Arthaus Stores

    Social Media