Bild zu Hauptsache, Leinwand: Filme für ein malerisches Wochenende

Hauptsache, Leinwand: Filme für ein malerisches Wochenende

Unsere Liste von ARTHAUS-Filmen, die dem Thema Malerei unterschiedliche Facetten abgewinnen. Für pittoreske Frühlingstage im Kino oder auf dem Sofa.

06. Mai 2022

1. Die wundersame Welt des Louis Wain

Aktuell im Kino: Benedict Cumberbatch brilliert einmal mehr in Will Sharpes Biopic Die wundersame Welt des Louis Wain. Ein Film wie gemalt, über ein Leben, dessen Bandbreite eigentlich auf keine Leinwand passt. Der britische Maler Louis Wain erfand zur vorletzten Jahrhundertwende den Cat Content. Ebenfalls zum Schnurren: Claire Foy als Wains Ehefrau Emily.

Cumberbatch wirft sich als Katzenmaler Wain in Pose © Studiocanal

Cumberbatch wirft sich als Katzenmaler Wain in Pose © Studiocanal

2. Mr. Turner – Meister des Lichts

Wenn William Turner Katzen gemalt hätte, dann wäre vermutlich eine Figur wie Grumpy Cat auf seiner Leinwand erschienen. Das Drama von Mike Leigh über das Leben des großen Landschaftsmalers Turner, der bis Mitte des 19. Jahrhunderts wirkte, schöpft aus dem Vollen: opulente Bilder und üppige Charakterzeichnung eines mitunter recht groben Menschen, der so realistisch auf die Welt blickte, dass er nicht das kleinste Detail beschönigen wollte.

Timothy Spall als William Turner © Studiocanal

Timothy Spall als William Turner © Studiocanal

3. Der Kontrakt des Zeichners

Das Frühwerk Der Kontrakt des Zeichners der britischen Kunstfilm-Koryphäe Peter Greenaway spielt einerseits im 17. Jahrhundert und andererseits mit verschiedenen Perspektiven auf ein Mordkomplott. Nicht zuletzt der hintersinnige Score von Greenaways Hauskomponist Michael Nyman macht diesen eigenartig spannenden Film zum modernen Klassiker.

Ist auf diesem Bild die Lösung eines Mordfalls versteckt? © Studiocanal

Ist auf diesem Bild die Lösung eines Mordfalls versteckt? © Studiocanal

4. Ein Sonntag auf dem Lande

Dieses stille Drama von Bertrand Tavernier entfaltet seine emotionale und intellektuelle Raffinesse zwischen den Zeilen. Ein Sonntag auf dem Lande beschreibt den Besuch der Familie beim erfolglosen und in seinen unverwirklichten Träumen hängengebliebenen Malers Ladmiral, dessen Tochter all das zu haben scheint, was ihm abgeht: Talent und vor allem Erfolg.

Im engsten Kreise tun sich die tiefsten Abgründe auf © Studiocanal

Im engsten Kreise tun sich die tiefsten Abgründe auf © Studiocanal

5. Moulin Rouge

Wer war Henri de Toulouse-Lautrec? Regisseur John Huston spürt dem Charakter des Malers der Bohème nach, dessen Stammplatz im berühmten Tanzlokal Moulin Rouge dieses tiefgründe Biopic seinen Titel zu verdanken hat. Der körperlich versehrte und trunksüchtige Toulouse-Lautrec sublimierte seine Komplexe in Gemälden, die von bewegten Zeiten zeugen.

Hier ließ sich Henri de Toulouse-Lautrec inspirieren © Studiocanal

Hier ließ sich Henri de Toulouse-Lautrec inspirieren © Studiocanal

WF

Filme zu diesem Thema

    Bild zu Moulin Rouge: Heißer Tanz und prächtige Farben

    Moulin Rouge: Heißer Tanz und prächtige Farben

    John Huston porträtierte in seinem Klassiker vor 70 Jahren den Maler Henri de Toulouse-Lautrec und schuf ein Sittengemälde der Pariser Gesellschaft der Jahrhundertwende.

    Bild zu "Benedict Cumberbatch spielt Louis Wain … miau!"

    "Benedict Cumberbatch spielt Louis Wain … miau!"

    Der britische Maler ist dank seiner berühmten Gemälde vermenschlichter Katzen so etwas wie der Erfinder des Cat Content. Nun läuft Die wundersame Welt des Louis Wain im Kino und erzählt die Geschichte seines Lebens.

    Bild zu Peter Greenaway: Happy Birthday, bildende Filmkunst!

    Peter Greenaway: Happy Birthday, bildende Filmkunst!

    Der britische Regisseur gilt als Meister der formalen Überhöhungen und tiefen Betrachtungen. Seine Filme sind Bildungskino von eigenem Rang. Am 5. April wurde er 80 Jahre alt, sein Debüt Der Kontrakt des Zeichners feiert dieser Tage 40-jähriges Jubiläum.

    Arthaus Stores

    Social Media