Carnal Knowledge - Die Kunst zu Lieben

Inhalt
weitere Infos

Liebe und Sex, das ist das einzige Gesprächsthema, das den Draufgänger Jonathan (Jack Nicholson) und den eher schüchternen Sandy (Art Garfunkel) seit dem College permanent beschäftigt. Auch jetzt nach 20 Jahren erörtern sie noch immer ihre Vorlieben, Wünsche und Erfahrungen im Detail. Doch sämtliche Freizügigkeiten aus ihrer Studentenzeit haben sich nun im Laufe der Jahre völlig relativiert.

Preisgekrönte Darstellung der fatalen Auswirkungen der Sexualmoral der 40er und 50er Jahre.

Originaltitel: Carnal Knowledge
Produktionsland: USA
Produktionsjahr: 1971
Genre: Drama
Lauflänge ca. 94 min.
FSK 16

Cast & Crew

Darsteller: Jack Nicholson, Candice Bergen, Art Garfunkel, Ann-Margret
Regie: Mike Nichols
Drehbuch: Jules Feiffer
Kamera: Guiseppe Rotunno
Produktion: Mike Nichols

DVD oder Blu-ray kaufen

  • DVD
    Carnal Knowledge - Die Kunst zu Lieben

    Carnal Knowledge - Die Kunst zu Lieben

    DVD im Handel seit 21.08.01

    Extras

    Trailer

    Technische Angaben

    Bild: 2,35:1 (16:9 anamorph)
    Sprachen/Ton: Deutsch, Englisch, Spanisch, Italienisch (Mono Dolby Digital)
    Untertitel: Deutsch, Englisch, Spanisch, Italienisch, Portugiesisch, Holländisch, Türkisch, Dänisch, Schwedisch, Finnisch

    Angaben zum Vertrieb

    Bst.-Nr. 500198, EAN 4006680022536

    Bildergalerie

    Dazu in unserem Magazin

      Eine Ode an das Gelaber der 90er

      Kevin Smith, Quentin Tarantino, Richard Linklater und Paul Auster (mit Wayne Wang) ertränkten unsere Jugend in wundervollen, nerdigen, dämlichen, intelligenten, versauten, deepen Wortfluten. Eine Erinnerung.

      Die Playlist danach: Tarantino

      Man kennt das: Der Film ist vorbei, die Stimmung bleibt. Genau für diese Momente hat unsere Redaktion die passenden Songs zusammengestellt. Diesmal spielbar nach Once Upon A Time In Hollywood und jedem anderen Tarantino-Film…

      Wim Wenders im Video-Interview über Kino und (E)motion

      Wie aufregend wäre es, wenn man in Filmen herumspazieren könnte! Wim Wenders’ fantastische kinematografische Installation in Paris machte diesen Traum wahr. Im ehrwürdigen Grand Palais konnte man sogar durch sein Gesamtkunstwerk laufen…

      Das könnte Ihnen auch gefallen

      Arthaus Stores

      Social Media