Bild zu Die Milchstraße

Die Milchstraße

Cover zu Die Milchstraße
Inhalt
weitere Infos

Die Clochards Pierre und Jean pilgern von Paris aus auf dem Jakobsweg, der auch „Milchstraße“ genannt wird, nach Santiago de Compostela. Losgelöst von Zeit und Raum begegnen ihnen auf ihrem Pilgerweg historische Figuren. Sogar Jesus, der Marquis de Sade und der Leibhaftige zählen zu ihren Begleitern.

In seiner Autobiografie bezeichnete sich Buñuel als „Atheist von Gottes Gnaden“ und sein Film ist der perfekte Ausdruck für diesen hintersinnigen Widerspruch. Polemisch rechnet Buñuel mit jeder Art von religiösem Fanatismus ab und inszeniert einen ebenso bissigen wie surrealen Reigen.

Originaltitel: LA VOIE LACTEE
Produktionsland: Frankreich / Italien
Produktionsjahr: 1969
Genre: Drama, Komödie
Lauflänge ca. 97 min.
FSK 12

Cast & Crew

Darsteller: Laurent Terzieff, Paul Frankeur, Delphine Seyrig
Regie: Luis Buñuel
Drehbuch: Luis Buñuel, Jean Claude Carrière
Kamera: Christian Matras
Produktion: Serge Silberman

DVD oder Blu-ray kaufen

  • DVD-Cover Die Milchstraße

    DVD
    Die Milchstraße

    Cover zu Die Milchstraße

    Die Milchstraße

    Digital Remastered

    DVD im Handel und als VoD seit 03.05.18

    Extras

    Technische Angaben

    Bild: 1,66:1 (anamorph)
    Sprachen/Ton: Deutsch, Französisch (Mono Dolby Digital)
    Untertitel: Deutsch, Englisch

    Angaben zum Vertrieb

    Bst.-Nr. 506052, EAN 4006680084299

  • Blu-ray-Cover Die Milchstraße

    Blu-ray
    Die Milchstraße

    Cover zu Die Milchstraße

    Die Milchstraße

    Blu-ray

    Blu-ray im Handel und als VoD seit 03.05.18

    Extras

    Technische Angaben

    Bild: 1,66:1 1080/24p Full HD
    Sprachen/Ton: Deutsch, Französisch (Mono Dolby Digital)
    Untertitel: Deutsch, Englisch

    Angaben zum Vertrieb

    Bst.-Nr. 506053, EAN 4006680084305

  • DVD-Cover Luis Bunuel Edition

    Luis Bunuel Edition

    Zur Box

Digital kaufen oder leihen

ARTHAUS+

Bildergalerie

    Bild zu Top 5: Filme auf Freud – Surrealismus im Kino

    Top 5: Filme auf Freud – Surrealismus im Kino

    Das Unterbewusstsein auf die große Leinwand zu bringen – das war das Ziel des surrealistischen Kinos. Regisseure wie Luis Buñuel, Federico Fellini, David Lynch und später David Cronenberg oder Darren Aronofsky zeigten uns dabei Dinge, die man so noch nicht gesehen hatte. Bei allen genannten konnte man sicher sein: Sie hatten Sigmund Freuds Psychoanalyse im Buchregal und im Sinn.

    Bild zu Top 5 Roadmovies: Neben den Straßen

    Top 5 Roadmovies: Neben den Straßen

    In unserer Themenreihe widmen wir uns diesmal dem Roadmovie. Wir haben fünf Empfehlungen rausgesucht, die vielleicht ein wenig Weite, Sehnsucht und Fahrtwind in diese seltsamen Zeiten bringen.

    Bild zu Wiederentdeckt: Ornella Muti

    Wiederentdeckt: Ornella Muti

    Blicke werfen, Blicke fangen. Diese Kunst der italienischen Schauspielerin lässt sich nicht nur in Eine Liebe von Swann oder Flash Gordon beobachten. Ihre Karriere bietet zahlreiche Highlights.

    Das könnte Ihnen auch gefallen

    Arthaus Stores

    Social Media