Bild zu Die Müßiggänger

Die Müßiggänger

Cover zu Die Müßiggänger
Inhalt
weitere Infos

Alberto, Fausto, Leopoldo, Moraldo und Riccardo haben weder einen Job noch sonst etwas zu tun. Sie sind "vitelloni", Müßiggänger, die auf Kosten ihrer Eltern leben und die Zeit totschlagen. Viel zu erleben gibt es nicht in der kleinen Provinzstadt, also spielen sie Billard, reden über Frauen und langweilen sich. Fausto versucht es kurzzeitig mit Ehe und Arbeit, gibt jedoch beides zugunsten seiner Freunde wieder auf. Einzig Moraldo will der Passivität entkommen und beschließt, die Stadt zu verlassen, um einen Neuanfang zu wagen ...

Das preisgekrönte Meisterwerk über junge Menschen, die sich den kleinbürgerlichen Idealen eines "erfolgreichen Lebens" verweigern, basiert auf Jugenderinnerungen des Regisseurs und gehört zu einem der frühen und persönlichsten Filme von Federico Fellini.

Originaltitel: I vitelloni
Produktionsland: Italien
Produktionsjahr: 1953
Genre: Drama
Lauflänge ca. 102 min.
FSK ohne Altersbeschränkung

Cast & Crew

Darsteller: Alberto Sordi, Franco Interlenghi, Franco Fabrizi, Leopoldo Trieste
Regie: Federico Fellini
Drehbuch: Ennio Flaiano, Tullio Pinelli, Federico Fellini
Kamera: Otello Martelli
Produktion: Lorenzo Pegoraro

DVD oder Blu-ray kaufen

Bildergalerie

    Bild zu Filmquiz: Wie gut kennen Sie die Frauen?

    Filmquiz: Wie gut kennen Sie die Frauen?

    Die Filmgeschichte wird bekanntlich von Männern in mächtigen Positionen dominiert, dabei haben Frauen im Kino schon immer entscheidende Rollen gespielt. Unser Quiz ist eine Hommage an einige der Größten unter ihnen – und ein kleiner Test Ihres Filmwissens…

    Bild zu Giulietta Masina: Mehr als Fellinis bessere Hälfte

    Giulietta Masina: Mehr als Fellinis bessere Hälfte

    Als Gelsomina in Fellinis La Strada und durch die Hauptrolle in dessen Die Nächte der Cabiria prägte Giulietta Masina einen ganz besonderen Typ der tragischen Heldin. Privat waren Fellini und Masina 50 Jahre lang verheiratet.

    Bild zu Das kommt im März: Zyklen und Meilensteine

    Das kommt im März: Zyklen und Meilensteine

    Unser Blick auf die März-Neuheiten: Alejandro González Iñárritu, Éric Rohmer, Federico Fellini

    Das könnte Ihnen auch gefallen

    Arthaus Stores

    Social Media