Zazie in der Metro

Inhalt
weitere Infos

Die zehnjährige Zazie kommt zu ihrem Onkel nach Paris, damit ihre Mutter zwei Tage alleine mit ihrem Geliebten verbringen kann. Die freche Göre bringt alsbald nicht nur Onkel und Tante, sondern auch halb Paris in Aufruhr. Ihr sehnlichster Wunsch ist es, mit der Metro zu fahren, doch die steht wegen eines Streiks still.

Nach dem Roman „Zazie in der Metro“ des bekannten französischen Autors Raymond Queneau schuf Louis Malle einen eindrucksvollen, grotesken Film über die aberwitzige Welt der Erwachsenen. Es ist sein erster Film, in dem es um Kinder geht, ein Thema, das später zu einem seiner wichtigsten werden sollte. Gleichzeitig zitiert er Meliès‘ filmische Tricks und die klassischen Slapstick-Szenen von Mack Sennett. Erstmals als Einzel DVD Digital Remastered.

Produktionsland: Frankreich / Italien
Produktionsjahr: 1960
Genre: Komödie
Lauflänge ca. 89 min.
FSK 6

Cast & Crew

Darsteller: Catherine Demongeot, Philippe Noiret, Hubert Deschamps, Yvonne Clech, Jacques Dufilho
Regie: Louis Malle
Drehbuch: Jean-Paul Rappeneau, Louis Malle
Kamera: Henri Raichi
Produktion: Louis Malle

DVD oder Blu-ray kaufen

  • DVD
    Zazie in der Metro

    Zazie in der Metro

    Digital Remastered

    DVD im Handel und als VoD seit 26.01.17

    Extras

    „Menschliches, Allzumenschliches“

    Technische Angaben

    Bild: 1,33:1 4:3 Vollbild
    Sprachen/Ton: Deutsch (Mono Dolby Digital), Französisch (Mono Dolby Digital)
    Untertitel: Deutsch

    Angaben zum Vertrieb

    Bst.-Nr. 505253, EAN 4006680076300

  • Blu-ray
    Zazie in der Metro

    Zazie in der Metro

    Blu-ray

    Blu-ray im Handel seit 26.01.17

    Extras

    „Vive le Tour”, „Place de la Republique”

    Technische Angaben

    Bild: 1,33:1 4:3 Vollbild
    Sprachen/Ton: Deutsch (Mono DTS-HD Master Audio), Französisch (Mono DTS-HD Master Audio)
    Untertitel: Deutsch

    Angaben zum Vertrieb

    Bst.-Nr. 505254, EAN 4006680076317

    Digital kaufen oder leihen

    Bildergalerie

    Das könnte Ihnen auch gefallen

    Arthaus Stores

    Social Media