Aus dem Leben der Marionetten

Inhalt
weitere Infos

Der erfolgreiche Manager Peter Egerman führt ein angenehmes Luxusleben, doch er wird ständig von Albträumen, in denen er seine eigene Frau umbringt, gequält. Im wahren Leben ermordert er schließlich die junge Prostituierte Ka. In Rückblenden, Szenen mit seinem Psychiater und aus der Ehe sowie Traumsequenzen werden die Hintergründe der Tat beleuchtet.

Das grandiose Spätwerk von Ingmar Bergman besticht sowohl durch sein interessantes Spiel mit Schwarzweiß- und Farbbildern als auch durch das brillante Schauspielensemble, das Bergman aus Münchner Theaterschauspielern auswählte. In den Hauptrollen sind Robert Atzorn („Bis nichts mehr bleibt“) in seinem Filmdebüt sowie Christine Buchegger („Derrick“) und Martina Benrath („Die weiße Rose“) zu sehen.

Originaltitel: Ur Marionetternas Liv
Produktionsland: Deutschland / Österreich / Schweden
Produktionsjahr: 1980
Genre: Drama
Lauflänge ca. 100 min.
FSK 16

Cast & Crew

Darsteller: Robert Atzorn, Christine Buchegger, Martin Benrath
Regie: Ingmar Bergman
Drehbuch: Ingmar Bergman
Kamera: Sven Nykvist
Produktion: Ingrid Bergman, Horst Wendlandt

DVD oder Blu-ray kaufen

  • DVD
    Aus dem Leben der Marionetten

    Aus dem Leben der Marionetten

    DVD im Handel seit 25.09.14

    Extras

    Wendecover

    Technische Angaben

    Bild: 1,33:1 (4:3 Vollbild)
    Sprachen/Ton: Deutsch (Mono Dolby Digital)

    Angaben zum Vertrieb

    Bst.-Nr. 504639, EAN 4006680070162

Bildergalerie

Dazu in unserem Magazin

    Top 5: Coming of Age

    Schon seltsam: Mit 14 will man nix wie raus aus der Jugend und kaum ist sie vorbei, verbringt man den Rest des Lebens damit sich zurückzusehnen. Was dabei hilft? Diese "Coming of Age"-Filme in unserem Repertoire.

    Top 5: Ein legendärer Furz und andere Skandale

    Skandalfilme – das Clickbait der 1960er, 70er und 80er-Jahre. Unsere Liste wird Sie schockieren. Bei Nummer 1 kommen Sie ins Schwitzen. Bei Nummer 2 halten Sie die Luft an. Nummer 3 stellt vielleicht alles in Frage, woran Sie glauben. Die nackten Tatsachen von Nummer 4 beschäftigen bis heute die Gerüchteküchen. Und die frivole Nummer 5…Aber sehen und staunen Sie selbst!

    Volles Programm: Mit ARTHAUS durch die Ostertage

    Ein langes Wochenende liegt vor uns, das wir alle am besten zuhause verbringen sollten. Wir haben deshalb mal geschaut, wie man die Ostertage mit den passenden Filmen füllen kann.

    Das könnte Ihnen auch gefallen

    Arthaus Stores

    Social Media