Bild zu Die Blechtrommel / Directors Cut

Die Blechtrommel / Director's Cut

Cover zu Die Blechtrommel / Directors Cut
Inhalt
weitere Infos

Danzig 1927. Der äußerst frühreife und hellwache Oskar ist gerade erst drei Jahre alt geworden. Und doch ist ihm bereits klar: Das kleinbürgerliche Leben der Erwachsenen kann und will er so nicht akzeptieren. Er hört einfach auf zu wachsen. Leidenschaftlich protestiert der anarchische Zwerg fortan auf seiner Blechtrommel gegen fanatische Nazis und deren feige Mitläufer. Immer wieder erhebt er seine Stimme gegen die muffigen Spießer der Weimarer Republik und deren derbe Erotik. So schrill, bis Glas springt. Erst als nach dem Krieg eine menschlichere Zeit beginnt, beschließt Oskar wieder am Leben teilzunehmen und wächst weiter.

Wie der Roman von Günter Grass war Volker Schlöndorffs gleichnamige Verfilmung ein Erfolg – und Skandal zugleich. Die brillante Inszenierung war 1979 erstmalig auf der großen Leinwand zu sehen und wurde mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet, darunter u.a. die Goldene Palme aus Cannes für die Beste Regie. 1980 folgte der legendäre Oscar® als Bester fremdsprachiger Film.

Originaltitel: Die Blechtrommel / Director's Cut
Produktionsland: Deutschland / Frankreich / Polen / Jugoslawien
Produktionsjahr: 1979
Genre: Drama
Lauflänge ca. 156 min.
FSK 16

Cast & Crew

Darsteller: David Bennent, Mario Adorf, Angela Winkler, Katharina Thalbach, Daniel Olbrychski
Regie: Volker Schlöndorff
Drehbuch: Günther Grass (Literaturvorlage), Volker Schlöndorff, Jean-Claude Carrière, Franz Seitz
Kamera: Igor Luther
Produktion: Anatole Dauman, Franz Seitz

DVD oder Blu-ray kaufen

  • DVD-Cover Die Blechtrommel

    DVD Doppel
    Die Blechtrommel

    Cover zu Die Blechtrommel / Directors Cut

    Die Blechtrommel / Director's Cut

    DVD Doppel im Handel seit 15.07.10

    Extras

    Einführung zum Director’s Cut von Volker Schlöndorff; „Die Blechtrommel – Erinnerungen von Volker Schlöndorff“; Nicos Perakis über „Die Blechtrommel“; Interview mit Eberhard Junkersdorf; Fotogalerie; Originaldokumente von den Dreharbeiten; Biografie Volker Schlöndorff; bisher unveröffentlichte Fotos der Dreharbeiten aus dem Archiv von Peter Seitz; Trailer; Aufnahmen von der Synchronisation; Storyboards; Wendecover

    Technische Angaben

    Bild: 1,66:1 (anamorph)
    Sprachen/Ton: Deutsch (Stereo Dolby Digital, 5.1 Dolby Digital)
    Untertitel: Deutsch für Hörgeschädigte

    Angaben zum Vertrieb

    Bst.-Nr. 503135, EAN 4006680055077

  • Blu-ray-Cover Die Blechtrommel

    Blu-ray
    Die Blechtrommel

    Cover zu Die Blechtrommel / Directors Cut

    Die Blechtrommel / Director's Cut

    Blu-ray

    Blu-ray im Handel seit 15.07.10

    Extras

    Einführung zum Director’s Cut von Volker Schlöndorff; „Die Blechtrommel – Erinnerungen von Volker Schlöndorff“; Aufnahmen von der Synchronisation; Nicos Perakis über „Die Blechtrommel“; Interview mit Eberhard Junkersdorf; Originaldokumente von den Dreharbeiten; Fotogalerien; Trailer; Wendecover

    Technische Angaben

    Bild: 1,66:1 (1080/24p Full HD)
    Sprachen/Ton: Deutsch (5.1 DTS-HD Master Audio)
    Untertitel: Deutsch für Hörgeschädigte

    Angaben zum Vertrieb

    Bst.-Nr. 503136, EAN 4006680055084

  • DVD-Cover Best of Volker Schlöndorff

    Best of Volker Schlöndorff

    Zur Box
  • Blu-ray-Cover Best of Volker Schlöndorff

    Best of Volker Schlöndorff

    Zur Box
  • DVD-Cover Die Blechtrommel

    Die Blechtrommel

    Zur Box
  • DVD-Cover Volker Schlöndorff Arthaus Close-Up

    Volker Schlöndorff Arthaus Close-Up

    Zur Box
  • Blu-ray-Cover Volker Schlöndorff Arthaus Close-Up

    Volker Schlöndorff Arthaus Close-Up

    Zur Box

Digital kaufen oder leihen

Bildergalerie

    Bild zu ARTHAUS INHAUS: Mulholland Drive

    ARTHAUS INHAUS: Mulholland Drive

    In dieser Rubrik stellen die Mitarbeiter*innen von ARTHAUS in persönlichen Texten ihre liebsten Filme vor. Heute wagt Wolfgang Döllerer eine Reise in die gleißende Dunkelheit über den Mulholland Drive von David Lynch.

    Bild zu Filmverlag der Autoren: Mut zum Risiko

    Filmverlag der Autoren: Mut zum Risiko

    Vor 50 Jahren unterzeichneten 13 Filmemacher den Gesellschaftervertrag des Filmverlags der Autoren. Ein historischer Moment eines legendären Schöpfungsprozesses. Durch ihn entstanden zahlreiche Autorenfilme, die bis heute zu den herausragenden Werken der deutschen Filmgeschichte zählen.

    Bild zu Top 5: Klassiker aus dem Filmverlag der Autoren

    Top 5: Klassiker aus dem Filmverlag der Autoren

    In dieser Woche jährt sich die Gründung des Filmverlags der Autoren zum 50. Mal – ein historischer Vorgang, bei dem 13 Filmemacher beschlossen, Produktion, Rechteverwaltung und Vertrieb eigener Filme gemeinsam zu organisieren. Wir blicken auf fünf Filme dieser Ära, die man unbedingt kennen sollte und stellen sie mit einer Stimme aus ihrer Zeit vor.

    Das könnte Ihnen auch gefallen

    Arthaus Stores

    Social Media