Bild zu Die schöne Hochzeit

Die schöne Hochzeit

Cover zu Die schöne Hochzeit
Inhalt
weitere Infos

Fest entschlossen, sich künftig nicht mehr von einem Liebhaber zum nächsten zu hangeln, macht sich die Kunststudentin Sabine auf die Suche nach dem "Richtigen". Sie lernt den Anwalt Edmond kennen, der jedoch aufgrund ihrer Eigensinnigkeit bald das Interesse verliert und die Beziehung beendet. Doch Sabine lässt sich nicht irritieren – der nächste "Richtige" kann doch nicht weit sein...

Anspruchsvolle und zugleich leichte Komödie von Regie-Altmeister Eric Rohmer. Béatrice Romand wurde auf den Filmfestspielen in Venedig mit einem Phoenix als Beste Darstellerin ausgezeichnet. Die schöne Hochzeit war außerdem nominiert für einen Goldenen Löwen sowie den César für das Beste Drehbuch.

Originaltitel: Le beau marriage
Produktionsland: Frankreich
Produktionsjahr: 1981
Genre: Komödie
Lauflänge ca. 95 min.
FSK 12

Cast & Crew

Darsteller: Beatrice Romand, André Dussollier, Arielle Dombasle, Féodor Atkine
Regie: Eric Rohmer
Drehbuch: Eric Rohmer
Kamera: Bernard Lutic, Romain Winding, Nicolas Brunet
Produktion: Margaret Ménégoz

DVD oder Blu-ray kaufen

  • DVD-Cover Eric Rohmer - Komödien und Sprichwörter

    Eric Rohmer - Komödien und Sprichwörter

    Zur Box

Digital kaufen oder leihen

Bildergalerie

    Bild zu Neu auf Arthaus+: Von Morden, Arbeit, Musik und Strand

    Neu auf Arthaus+: Von Morden, Arbeit, Musik und Strand

    Auf unserem Amazon Prime Video Channel ARTHAUS+ gibt es schon jetzt 150 Filme und Serien aus allen möglichen Genres. Und es werden immer mehr. Neu dabei sind: Acht Stunden sind kein Tag, Gosford Park, Inside Llewyn Davis, Pauline am Strand und Senna.

    Bild zu Cahiers du Cinéma: Die vielen Seiten der Filmgeschichte

    Cahiers du Cinéma: Die vielen Seiten der Filmgeschichte

    Im Mai vor 70 Jahren erschien die erste Ausgabe der wohl wichtigsten Filmzeitschrift überhaupt.

    Bild zu Video: Auf einen Plausch mit Jean-Luc Godard

    Video: Auf einen Plausch mit Jean-Luc Godard

    In einer Masterclass für die französische Universität ECAL (École cantonale d'art de Lausanne) sprach Jean-Luc Godard gut 90 Minuten über die Nouvelle Vague, das Filmemachen und Kollegen wie Jacques Rivette oder Éric Rohmer. Hier gibt's das komplette Video mit englischen Untertiteln.

    Das könnte Ihnen auch gefallen

    Arthaus Stores

    Social Media