Bild zu Lola

Lola

Cover zu Lola
Inhalt
weitere Infos

Mit dem mehrfach preisgekrönten Werk Lola setzt Rainer Fassbinder seine (mit der Ehe der Maria Braun begonnene) Auseinandersetzung mit der Nachkriegszeit und der Ära Adenauer fort, entlarvt die falsche Moral der fünfziger Jahre und liefert Denkanstöße über Fehlentwicklungen in der Geschichte der Bundesrepublik.

Coburg 1957: Der neue Baudezernent, Herr von Bohm, tritt in der Kleinstadt sein Amt an. Durch seine korrekte und unbestechliche Art wird er schnell unbeliebt in der allseits korrupten Gesellschaft, die sich gegenseitig die profitablen Happen des Wirtschaftswunders der Adenauer-Ära zuschiebt. In der Gemeinde herrscht der Baulöwe Schuckert. Treffpunkt der Honoratioren der Stadt ist seine "Villa Fink", ein florierendes Bordell. Dort werden die geschäftlichen Beziehungen und Liebesdienste ausgehandelt. Star im Bordell ist die bezaubernde Marie-Luise, unter den Männern besser bekannt als Lola, die schärfste Hure der Stadt. Der hochmoralische von Bohm deckt Schuckerts Machenschaften auf und will die Wahrheit ans Licht bringen. Doch Schuckert weiß, wie er sich von Bohms Schweigen erkauft: Er verspricht ihm Lola ...

Produktionsland: Deutschland
Produktionsjahr: 1981
Genre: Drama
Lauflänge ca. 110 min.
FSK 16

Cast & Crew

Darsteller: Barbara Sukowa, Armin Mueller-Stahl, Mario Adorf, Matthias Fuchs
Regie: Rainer Werner Fassbinder
Drehbuch: Rainer Werner Fassbinder, Peter Märthesheimer, Pea Fröhlich
Kamera: Xaver Schwarzenberger
Produktion: Horst Wendlandt

DVD oder Blu-ray kaufen

  • DVD-Cover Lola

    DVD
    Lola

    Cover zu Lola

    Lola

    Digital Remastered

    DVD im Handel seit 08.02.18

    Extras

    Interviews mit Barbara Sukowa, Xaver Schwarzenberger, Peter Märtesheimer; Trailer

    Technische Angaben

    Bild: 1,66:1 anamorph
    Sprachen/Ton: Deutsch (Mono Dolby Digital)

    Angaben zum Vertrieb

    Bst.-Nr. 506349, EAN 4006680087269

  • Blu-ray-Cover Lola

    Blu-ray
    Lola

    Cover zu Lola

    Lola

    Blu-ray

    Blu-ray im Handel seit 21.09.17

    Extras

    Technische Angaben

    Bild: 1,66:1 (Full HD)
    Sprachen/Ton: Deutsch (Mono DTS-HD Master Audio)

    Angaben zum Vertrieb

    Bst.-Nr. 505858, EAN 4006680082356

  • Blu-ray-Cover Best of Rainer Werner Fassbinder

    Best of Rainer Werner Fassbinder

    Zur Box
  • DVD-Cover Best of Rainer Werner Fassbinder

    Best of Rainer Werner Fassbinder

    Zur Box

Trailer

Video kann aufgrund der gewählten Cookie-Einstellungen nicht gezeigt werden.

Bildergalerie

    Bild zu Top 5: Filme zum Internationalen Frauentag

    Top 5: Filme zum Internationalen Frauentag

    Seit über 100 Jahren wird am 8. März für Gleichberechtigung und gegen Diskriminierung von Frauen demonstriert. Weltweit müssen wir immer noch für Freiheit und Gleichberechtigung in der Gesellschaft kämpfen. Anlässlich des internationalen Frauentags zeigen wir euch heute unsere Top 5 Filme mit starken Frauenfiguren, die sich nicht von patriarchalen Gesellschaftsordnungen haben abschrecken lassen und sich für Selbstbestimmung entschieden haben.

    Bild zu Total Recall: Ziemlich cooler Mindfuck

    Total Recall: Ziemlich cooler Mindfuck

    Das waren die Neunziger: Irgendwas zwischen Paul Verhoevens kongenialer Philip K. Dick-Verfilmung mit Arnold Schwarzenegger und dem Eintauchen in die Matrix. Am 1. März läuft der moderne Sci-Fi-Klassiker Total Recall in der Reihe Best Of Cinema.

    Bild zu Ein trauriges Rätsel: Die Schachnovelle und ihre Verfilmung von Philipp Stölzl

    Ein trauriges Rätsel: Die Schachnovelle und ihre Verfilmung von Philipp Stölzl

    Am Mittwoch vor 80 Jahren verstarb der Schriftsteller Stefan Zweig im brasilianischen Exil. Sein letztes und zugleich bekanntestes Werk Die Schachnovelle wurde 2021 von Philipp Stölzl in einen dramatischen Film übersetzt. Stölzl faszinierte vor allem die Traurigkeit und das Rätselhafte der Geschichte.

    Das könnte Ihnen auch gefallen

    Arthaus Stores

    Social Media