Bild zu Tokyo-Ga

Tokyo-Ga

Cover zu Tokyo-Ga
Inhalt
weitere Infos

In Tokyo-Ga dokumentiert Wenders seine Reise nach Japan auf den Spuren des Regisseurs Yasujiro Ozu, der mit seinen Filmen als Chronist der sich verändernden japanischen Gesellschaft fungierte. Neben Wenders Freund Werner Herzog kommen auch die Darsteller Yûshun Atsuta und Chishû Ryu zu Wort.

Originaltitel: Tokyo-Ga
Produktionsland: USA / Deutschland
Produktionsjahr: 1985
Genre: Dokumentation
FSK 12

Cast & Crew

Regie: Wim Wenders
Kamera: Edward Lachman
Produktion: Wim Wenders, Chris Sievernich

    Bild zu ARTHAUS+: Yes, we Cannes!

    ARTHAUS+: Yes, we Cannes!

    Um nicht zu sagen: Wer Cannes, der Cannes! Wir haben zu Ehren des gerade laufenden Festivals mal im ARTHAUS+-Oeuvre gestöbert und fünf ungewöhnliche Filme ausgewählt, die in Cannes Eindruck hinterlassen haben – mal mit Preisen, mal mit Ohnmachtsanfällen.

    Bild zu Kompletter Film kostenlos: My Son, My Son, What Have Ye Done

    Kompletter Film kostenlos: My Son, My Son, What Have Ye Done

    Die erste Kooperation von Werner Herzog und David Lynch vereint die Qualitäten der beiden großen Regisseure. Der hochkarätig besetzte Thriller nach wahren Begebenheiten ist jetzt kostenlos und in ganzer Länge auf unserem Youtube-Kanal zu sehen.

    Bild zu R.I.P. William Hurt: Der Mann mit dem gewissen Etwas

    R.I.P. William Hurt: Der Mann mit dem gewissen Etwas

    Am Sonntag, den 13. März 2022 ist der Schauspieler William Hurt gestorben. Wir erinnern uns an großartige Rollen wie im Thriller Gorky Park oder in Bis ans Ende der Welt von Wim Wenders.

    Das könnte Ihnen auch gefallen

    Arthaus Stores

    Social Media