Woyzeck

Inhalt
weitere Infos

Eine kleine Garnisonsstadt Mitte des 19. Jahrhunderts. Der Offiziersbursche Woyzeck (genial verkörpert von Klaus Kinski) verdient mit allerlei Nebentätigkeiten etwas Geld, um Marie und sein uneheliches Kind zu ernähren. Doch dann betrügt ihn Marie mit einem Major. Woyzecks Eifersucht und Verzweiflung sind grenzenlos...

Basierend auf einem authentischen Mordfall des 19. Jahrhunderts.

Originaltitel: Woyzeck
Produktionsland: Deutschland
Produktionsjahr: 1979
Genre: Drama
Lauflänge ca. 77 min.
FSK 16

Cast & Crew

Darsteller: Klaus Kinski, Eva Mattes, Wolfgang Reichmann, Willy Semmelrogge
Regie: Werner Herzog
Drehbuch: Werner Herzog
Kamera: Jörg Schmidt-Reitwein
Produktion: Werner Herzog

DVD oder Blu-ray kaufen

  • DVD
    Woyzeck

    Woyzeck

    DVD im Handel und als VoD seit 20.01.04

    Extras

    Audiokommentar von Werner Herzog und Laurens Straub; Kurzfiolm "La Soufrière - Warten auf eine unausweichliche Katastrophe; Fotos; Biographien; Trailer; Wendecover

    Technische Angaben

    Bild: 1,66:1 (Letterbox)
    Sprachen/Ton: Deutsch (Dolby Digital 1.0)

    Angaben zum Vertrieb

    Bst.-Nr. 500698, EAN 4006680029740

  • Best of Werner Herzog Edition

    Zur Box
  • Klaus Kinski & Werner Herzog Edition

    Zur Box
  • Klaus Kinski

    Zur Box

Digital kaufen oder leihen

Bildergalerie

Dazu in unserem Magazin

    Monday Motivation: Werner Herzogs goldene Regeln

    Sie fühlen sich am Sonntag schon vom Montag belästigt? Da haben wir was für Sie: 24 Ratschläge fürs Filmemachen und fürs Leben sowie Geschichten aus dem Dschungel, die Sie montags morgens richtig in Schwung bringen…

    Koreanische Komplimente: Bong Joon-ho liebt Kaspar Hauser

    Der Regisseur von Parasite spricht im Interview mit der Süddeutschen Zeitung über seine Wertschätzung des deutschen Autorenkinos und lobt die Filme von Fassbinder, Wenders und Herzog.

    Top 5: Renitente Rentner

    Der Film Ein letzter Job mit Michael Caine erzählt die wahre Geschichte einer rüstigen Gentleman-Gangster-Truppe, die in London über 200 Millionen Pfund erbeutete. Eine gute Gelegenheit, um auf unsere liebsten Film-Rentner zu schauen.

    Das könnte Ihnen auch gefallen

    Arthaus Stores

    Social Media