Die Moral der Ruth Halbfass

Inhalt
weitere Infos

Während Fabrikant Erich Halbfass eifrig mit der Leitung seines Unternehmens beschäftigt ist, gönnt sich seine attraktive Frau Ruth eine leidenschaftliche Affäre mit Franz Vogelsang, dem Lehrer ihrer Tochter. Dieser wiederum plant, Halbfass umzulegen und engagiert dafür das dilettantische Ganovenduo Francesco und Bonarparte. Doch bevor Vogelsang seinen mörderischen Plan in die Tat umsetzen kann, kommt ihm die eigene Gattin zuvor …

Mit kühler Präzision rechnet Volker Schlöndorff in seiner perfekt inszenierten, satirischen Kriminalkomödie mit der Doppelmoral der „besseren Gesellschaft“ ab. Senta Berger überzeugt als gelangweilte, aber äußerst reizvolle Industriellengattin.

Produktionsland: Deutschland
Produktionsjahr: 1972
Genre: Komödie
Lauflänge ca. 86 min.
FSK 16

Cast & Crew

Darsteller: Senta Berger, Helmut Griem, Peter Ehrlich, Margarethe von Trotta
Regie: Volker Schlöndorff
Drehbuch: Volker Schlöndorff, Peter Hamm
Kamera: Klaus Müller-Laue, Konrad Kotowski
Produktion: Volker Schlöndorff

DVD oder Blu-ray kaufen

  • DVD
    Die Moral der Ruth Halbfass

    Die Moral der Ruth Halbfass

    DVD im Handel seit 22.05.09

    Extras

    Interview mit Volker Schlöndorff; Pressematerial und Dokumente als PDF; Fotogalerie; Wendecover

    Technische Angaben

    Bild: 1,33:1
    Sprachen/Ton: Deutsch (Mono Dolby Digital)

    Angaben zum Vertrieb

    Bst.-Nr. 502113, EAN 4006680044651

    Bildergalerie

    Dazu in unserem Magazin

      Top 5: Die Spleens der Filmemacher

      Von Tarantinos Fußfetisch über Hitchcocks Cameo-Auftritte bis zu Fassbinders Mutterliebe…die kunstvollsten Macken der Filmwelt.

      Der Kandidat: Der Strauß taugt nicht als Kanzler

      Im Wahljahr 1980 produzierten vier deutsche Regisseure gemeinsam den Film Der Kandidat, um Franz Josef Strauß als Kanzler zu verhindern. Ein Blick auf ein faszinierendes Zeitdokument und die Frage: Wie sähe so was heute aus?

      Messer im Kopf: Ganz hervorragend

      Wie war das noch mal in den 1970er-Jahren in der Bundesrepublik Deutschland? Reinhard Hauffs Messer im Kopf zeichnet auf geniale Weise eine Art Sittenbild der damaligen Verhältnisse. Mit einem kongenialen Bruno Ganz in der Hauptrolle.

      Das könnte Ihnen auch gefallen

      Arthaus Stores

      Social Media