Die Sammlerin

Inhalt
weitere Infos

Der Kunsthändler Adrien verbringt den Sommer mit seinem Freund Daniel in einer Villa an der französischen Riviera. Das Haus teilen sie sich mit der jungen Haydée, deren Hobby es ist, Männer zu verführen. Sie angelt sich einen Liebhaber nach dem anderen. Adrien ist fest entschlossen, keins ihrer Sammelobjekte zu werden, doch das ist gar nicht so einfach...

Die Sammlerin ist Teil von Rohmers Zyklus Moralische Erzählungen und wurde bei den Berliner Filmfestspielen mit dem Silbernen Bären ausgezeichnet.

Originaltitel: La collectionneuse
Produktionsland: Frankreich
Produktionsjahr: 1967
Genre: Drama, Erotik, Komödie
Lauflänge ca. 83 min.
FSK 12

Cast & Crew

Darsteller: Haydée Politoff, Patrick Bauchau, Mijanou Bardot, Daniel Pommereuve
Regie: Eric Rohmer
Drehbuch: Eric Rohmer
Kamera: Nestor Almendros
Produktion: Barbet Schroeder, Georges de Beauregard

DVD oder Blu-ray kaufen

  • Eric Rohmer - Moralische Erzählungen

    Zur Box

Bildergalerie

Dazu in unserem Magazin

    Wim Wenders: Portugiesische Momente

    Wim Wenders’ Lisbon Story und Der Stand der Dinge gehören zusammen. Beide handeln von zerrissenen Figuren und der Zusammensetzung von Filmen – und sie zeigen die wundervollen Eigenheiten Portugals.

    Video: Auf einen Plausch mit Jean-Luc Godard

    In einer Masterclass für die französische Universität ECAL (École cantonale d'art de Lausanne) sprach Jean-Luc Godard gut 90 Minuten über die Nouvelle Vague, das Filmemachen und Kollegen wie Jacques Rivette oder Éric Rohmer. Hier gibt's das komplette Video mit englischen Untertiteln.

    Feriengrüße von Pauline und Delphine: Die Drehorte des Éric Rohmer

    Fühlt sich ein klein wenig an wie die Ferien, die man gerade noch nicht wieder haben darf: In Éric Rohmers Filmen mäandern die Gespräche über die Liebe und das Leben vor sich hin, während malerische Strände und Landschaften vorbeiziehen.

    Das könnte Ihnen auch gefallen

    Arthaus Stores

    Social Media