Mein liebster Feind

Inhalt
weitere Infos

Neu als DVD: die faszinierende Dokumentation, in der Regisseur Werner Herzog über seine Hassliebe zu dem ebenso genialen wie exzentrischen Schauspieler Klaus Kinski spricht. Er reiste nach Peru, wo er die Drehorte seiner berühmtesten Filme „Fitzcarraldo“ und „Aguirre, der Zorn Gottes“ aufsuchte. Anhand zahlreicher Filmausschnitte, Archivaufnahmen und Gesprächen mit Kollegen und Zeitzeugen schildert Werner Herzog seine Motivation mit Kinski zu arbeiten und lässt gemeinsame Erlebnisse Revue passieren.

Die DVD enthält auch das Werner-Herzog-Porträt „Was ich bin, sind meine Filme“!

Produktionsland: Deutschland / UK / USA
Produktionsjahr: 1999
Genre: Dokumentation
Lauflänge ca. 95 min.
FSK 12

Cast & Crew

Darsteller: Klaus Kinski, Werner Herzog
Regie: Werner Herzog

DVD oder Blu-ray kaufen

  • DVD Digipak 1er
    Mein liebster Feind

    Mein liebster Feind

    Rolling Stone Videothek

    DVD Digipak 1er im Handel seit 03.12.15

    Extras

    Filmografie Klaus Kinski, Trailer

    Technische Angaben

    Bild: 1,66:1 letterbox
    Sprachen/Ton: Deutsch (Stereo Dolby Digital)
    Untertitel: Deutsch für Hörgeschädigte

    Angaben zum Vertrieb

    Bst.-Nr. 505398, EAN 4006680077758

  • DVD
    Mein liebster Feind

    Mein liebster Feind

    DVD im Handel und als VoD seit 23.08.12

    Extras

    Dokumentation „Was ich bin, sind meine Filme“ (ca. 90 Min.); Wendecover

    Technische Angaben

    Bild: 1,66:1 (Letterbox)
    Sprachen/Ton: Deutsch (Stereo Dolby Digital)
    Untertitel: Deutsch für Hörgeschädigte

    Angaben zum Vertrieb

    Bst.-Nr. 504120, EAN 4006680064963

  • Klaus Kinski

    Zur Box

    Digital kaufen oder leihen

    Bildergalerie

    Dazu in unserem Magazin

      Monday Motivation: Werner Herzogs goldene Regeln

      Sie fühlen sich am Sonntag schon vom Montag belästigt? Da haben wir was für Sie: 24 Ratschläge fürs Filmemachen und fürs Leben sowie Geschichten aus dem Dschungel, die Sie montags morgens richtig in Schwung bringen…

      Koreanische Komplimente: Bong Joon-ho liebt Kaspar Hauser

      Der Regisseur von Parasite spricht im Interview mit der Süddeutschen Zeitung über seine Wertschätzung des deutschen Autorenkinos und lobt die Filme von Fassbinder, Wenders und Herzog.

      Top 5: Renitente Rentner

      Der Film Ein letzter Job mit Michael Caine erzählt die wahre Geschichte einer rüstigen Gentleman-Gangster-Truppe, die in London über 200 Millionen Pfund erbeutete. Eine gute Gelegenheit, um auf unsere liebsten Film-Rentner zu schauen.

      Das könnte Ihnen auch gefallen

      Arthaus Stores

      Social Media