Bild zu Sprich mit ihr

Sprich mit ihr

Cover zu Sprich mit ihr
Inhalt
weitere Infos

Zwei Männer, der junge, sensible Krankenpfleger Benigno (Javier Camara) und Marco (Dario Grandinetti), ein Journalist und Schriftsteller Anfang vierzig, sitzen durch Zufall bei einer Pina-Bausch-Aufführung nebeneinander. Eine Begegnung, deren Schicksalhaftigkeit erst sehr viel später klar wird: denn Monate danach treffen die beiden erneut aufeinander, als Marco seine Freundin, die Stierkämpferin Lydia (Rosario Flores), nach einem Unfall in dem Krankenhaus besucht in dem Benigno arbeitet. Dieser kümmert sich dort aufopferungsvoll um die junge, im Koma liegende Balletttänzerin Alicia (Leonor Watling), die er schon seit langem aus der Ferne liebt. Das gemeinsame Schicksal verbindet die beiden Männer, zwischen denen sich eine intensive Freundschaft entwickelt. Während die Zeit innerhalb der Klinik stillzustehen scheint, bleibt Bewegung in den Leben der vier Personen und zieht sie in Richtung eines unvermuteten Schicksals …

Nach dem weltweiten Erfolg von ALLES ÜBER MEINE MUTTER präsentierte der spanische Regisseur Pedro Almodovar 2002 mit SPICH MIT IHR seinen nächsten Film, der sich dem Erfolg seines Vorgängers anschließen sollte und Almodovars Ruf als einer der wichtigsten spanischen Filmemacher verfestigen sollte. Das einfühlsam erzählte Melodram über die Freundschaft zweier Männer, dem Erzählen und Zuhören überrascht mit - für Almodovar untypischen - männlichen Protagonisten. Die EL DESEO Produktion wurde vielfach ausgezeichnet mit u.a. dem Oscar® für das Beste Originaldrehbuch, dem Golden Globe® als Bester fremdsprachiger Film sowie zahlreichen Europäischen Filmpreisen.

Originaltitel: Hable con Ella
Produktionsland: Spanien
Produktionsjahr: 2022

Cast & Crew

Darsteller: Rosario Flores, Javier Cámara, Darío Grandinetti, Leonor Watling
Regie: Pedro Almodóvar
Drehbuch: Pedro Almodóvar
Produktion: El Deseo

Bildergalerie

    Bild zu ARTHAUS+ im August: Brandaktuelle Dramen

    ARTHAUS+ im August: Brandaktuelle Dramen

    Seiner Internationalität treu bleibend, bietet unser Streaming Channel im Sommer-Monat August jede Menge Geschichten über Ungerechtigkeit, wandelnde Kulturen und politische Auseinandersetzungen.

    Bild zu Nervenzusammenbrüche auf Kika: Der frühe Pedro Almodóvar bei ARTHAUS+

    Nervenzusammenbrüche auf Kika: Der frühe Pedro Almodóvar bei ARTHAUS+

    Auf unseren Kanälen von ARTHAUS+ auf Apple TV und Amazon gibt es seit diesem Monat einige der früheren Filme von Pedro Almodóvar: wundervolle, poetische, schrille, bunte, skandalöse, abgründige, erotisch aufgeheizte Geschichten, die uns auch heute noch eine große Freude bereiten.

    Bild zu Arthaus+ im Juli: Internationale Sommer-Unterhaltung

    Arthaus+ im Juli: Internationale Sommer-Unterhaltung

    Farbenfrohe Bestsellerverfilmungen, Klassiker der Nouvelle Vague oder zwielichtige Machenschaften in der Welt der Politik: Der Juli bei Arthaus+ bietet für jeden Filmgeschmack die richtige Abkühlung.

    Das könnte Ihnen auch gefallen

    Arthaus Stores

    Social Media