Bild zu Vincent, Francois, Paul und die anderen

Vincent, Francois, Paul und die anderen

Cover zu Vincent, Francois, Paul und die anderen
Inhalt
weitere Infos

Die drei alternden Freunde Vincent, Francois und Paul, verbringen die Wochenenden regelmäßig gemeinsam in Pauls Landhaus in der Provence. Dort genießen sie das Leben: Sie feiern ausgelassen und reden über Gott und die Welt – fernab der großen Stadt und ihrer Krisen. Zurück in Paris und in ihrem Alltag sieht alles ganz anders aus. Und obwohl sie es nicht zugeben wollen, befinden sich die Männer im besten Alter allesamt in der sogenannten Midlife-Crisis…

Claude Sautet schuf dieses faszinierende Porträt über die Freunde nach dem Roman „La grande marrade“ von Claude Néro. In den Hauptrollen beeindrucken Michel Piccoli und Yves Montand. Abgerundet wird das großartige Darsteller-Ensemble von Serge Reggiani, Marie Dubois und Gérard Depardieu, der in einer Nebenrolle als aufstrebender Boxer zu sehen ist.

Originaltitel: Vincent, François, Paul… et les autres
Produktionsland: Frankreich / Italien
Produktionsjahr: 1974
Genre: Drama, Komödie
Lauflänge ca. 109 min.
FSK 16

Cast & Crew

Darsteller: Gérard Depardieu, Yves Montand, Michel Piccoli, Serge Reggiani
Regie: Claude Sautet
Drehbuch: Jean-Loup Dabadie, Claude Neron, Claude Sautet, Romanvorlage: Claude Neron
Kamera: Jean Boffety
Produktion: Raymond Danon, Roland Girard

DVD oder Blu-ray kaufen

  • DVD-Cover Vincent, Francois, Paul und die anderen

    DVD
    Vincent, Francois, Paul und die anderen

    Cover zu Vincent, Francois, Paul und die anderen

    Vincent, Francois, Paul und die anderen

    DVD im Handel seit 08.02.18

    Extras

    Technische Angaben

    Bild: 1,66:1 anamorph
    Sprachen/Ton: Deutsch, Französisch (Mono Dolby Digital)
    Untertitel: Deutsch

    Angaben zum Vertrieb

    Bst.-Nr. 506418, EAN 4006680087955

Bildergalerie

    Bild zu Romy Schneider: Geschichten erzählen, ohne zu lügen

    Romy Schneider: Geschichten erzählen, ohne zu lügen

    Claude Sautets Die Dinge des Lebens gehört zu den vielen Filmklassikern, in denen Romy Schneider glänzte. Emily Atefs 3 Tage in Quiberon erzählt von einem außergewöhnlich intimen Interview der Schauspielerin.

    Bild zu Top 5: Einladung zur Weltflucht in die Hochspannung

    Top 5: Einladung zur Weltflucht in die Hochspannung

    Während wir in dieser Rubrik sonst gerne den Eskapismus in sonnige Filme empfehlen, probieren wir heute mal die andere Richtung: Hier gibt’s fünf Filme, die den Puls hochtreiben, damit man den Gesellschaftsstillstand und irgendwelche Mutationen da draußen mal kurz vergessen kann.

    Bild zu Jean-Pierre Melvilles Krimi-Heist: Vier im Roten Kreis

    Jean-Pierre Melvilles Krimi-Heist: Vier im Roten Kreis

    Am 20. Oktober 1970 feierte Vier im Roten Kreis von Jean-Pierre Melville seine Weltpremiere. Mit seinem vorletzten Film gelang ihm dabei ein äußerst seltenes Kunststück: ein Film, der zugleich Kritikerliebling, Mainstream-Erfolg und Film-Noir-Genre-Klassiker ist. Nun erscheint er in 4K restauriert.

    Das könnte Ihnen auch gefallen

    Arthaus Stores

    Social Media