Bild zu Der Elefantenmensch

Der Elefantenmensch

Cover zu Der Elefantenmensch
Inhalt
weitere Infos

England im späten 19. Jahrhundert. Der „Elefantenmensch“ John Merrick leidet seit seiner Kindheit unter schwerwiegenden körperlichen Missbildungen, vor allem sein Kopf und Oberkörper sind stark deformiert. Von einem sadistischen und ausbeuterischen Schausteller wird er auf Jahrmärkten als seltene Kuriosität ausgestellt und vom sensationslüsternen Publikum begafft. Doch dann wird der Chirurg Frederick Treves auf seinen Fall aufmerksam und nimmt ihn mit sich nach London, um ihn dort zu untersuchen und ihm ein menschenwürdiges Zuhause im Hospital zu geben. Nach anfänglicher Skepsis ist schließlich auch das dortige Personal einverstanden, als sich zeigt, dass in dem „Elefantenmenschen“ ein sensibler und intelligenter Charakter schlummert. Doch trotz der fruchtbaren Bemühungen des Arztes, John Merrick in die Gesellschaft einzuführen, ist dieser auch hier nicht sicher vor der menschlichen Grausamkeit.

Der Film ist angelehnt an die wahre Geschichte des Joseph Merrick, der im viktorianischen Zeitalter als „Elephant Man“ traurige Berühmtheit erlangte und die Aufmerksamkeit des Chirurgen Frederick Treves erregte, der ihm Unterstützung anbot und im British Medical Journal einen Bericht über Merrick veröffentlichte. David Lynch transformierte diese wahre Begebenheit mit viel Fingerspitzengefühl in ein meisterhaftes filmisches Plädoyer für Menschlichkeit und Würde. Der Elefantenmensch wurde ein großer kommerzieller Erfolg und war im Jahr 1981 für acht Oscars® und fünf Golden Globes nominiert. Neben The Straight Story zählt der Film zu den erfolgreichsten und populärsten Werken des Regisseurs – nicht zuletzt aufgrund der beiden grandiosen Hauptdarsteller John Hurt und Anthony Hopkins.

Originaltitel: The Elephant Man
Produktionsland: USA / Großbritannien
Produktionsjahr: 1980
Genre: Drama
Lauflänge ca. 119 min.
FSK 12

Cast & Crew

Darsteller: John Hurt, Anthony Hopkins, Anne Bancroft
Regie: David Lynch
Drehbuch: Christopher De Vore, Eric Bergren, David Lynch
Kamera: Freddie Francis
Produktion: Stuart Cornfeld, Jonathan Sanger, Mel Brooks

DVD oder Blu-ray kaufen

  • Blu-ray-Cover Der Elefantenmensch

    UHD Doppel
    Der Elefantenmensch

    Cover zu Der Elefantenmensch

    Der Elefantenmensch

    4K Ultra HD

    UHD Doppel im Handel seit 18.02.21

    Extras

    Interview mit Standfotograf Frank Connor, British Film Institute Q&A mit Produzent Jonathan Sanger, Interviews mit David Lynch & John Hurt, "The Air is on Fire" - Interview mit David Lynch an der Cartier Foundation, Joseph Merrick - Der echte Elefantenmensch, Mike Figgis interviewt David Lynch, Dokumentation: The Terrible Elephant Man revealed, Bildergalerie

    Technische Angaben

    Bild: 2,35:1 (2160p/ Dolby Vision)
    Sprachen/Ton: Deutsch, Englisch (Stereo DTS-HD MA), Französisch (Mono DTS-HD MA)
    Untertitel: Deutsch, Englisch, Französisch

    Angaben zum Vertrieb

    Bst.-Nr. 507212, EAN 4006680095899

    › zum Shop

  • Blu-ray-Cover Der Elefantenmensch

    Blu-ray
    Der Elefantenmensch

    Cover zu Der Elefantenmensch

    Der Elefantenmensch

    Blu-ray

    Blu-ray im Handel seit 18.02.21

    Extras

    Booklet, Artcards, Interview mit Standfotograf Frank Connor, British Film Institute Q&A mit Produzent Jonathan Sanger, Interviews mit David Lynch und John Hurt, “The Air is on Fire” - Interview mit David Lynch an der Cartier Foundation, Joseph Merrick - Der echte Elefantenmensch, Mike Figgis interviewt David Lynch, Dokumentation: “The Terrible Elephant Man revealed”, Bildergalerie

    Technische Angaben

    Bild: 2,35:1 (1080/24p Full HD)
    Sprachen/Ton: Deutsch, Englisch (Stereo DTS-HD MA), Französisch ( Mono DTS-HD MA)
    Untertitel: Deutsch, Englisch, Französisch

    Angaben zum Vertrieb

    Bst.-Nr. 507213, EAN 4006680095905

  • DVD-Cover Der Elefantenmensch

    DVD
    Der Elefantenmensch

    Cover zu Der Elefantenmensch

    Der Elefantenmensch

    Digital Remastered

    DVD im Handel seit 23.04.20

    Extras

    Interview mit Standfotograf Frank Connor, British Film Institute Q&A mit Produzent Jonathan Sanger

    Technische Angaben

    Bild: 2,35:1 (anamorph)
    Sprachen/Ton: Deutsch, Englisch (Stereo Dolby Digital), Französisch (Mono Dolby Digital)
    Untertitel: Deutsch, Englisch, Französisch

    Angaben zum Vertrieb

    Bst.-Nr. 506012, EAN 4006680083896

  • Blu-ray-Cover Der Elefantenmensch

    Blu-ray Digipak 2er
    Der Elefantenmensch

    Cover zu Der Elefantenmensch

    Der Elefantenmensch

    Collector's Edition / Blu-ray

    Blu-ray Digipak 2er im Handel seit 23.04.20

    Extras

    Booklet, Artcards, Interview mit Standfotograf Frank Connor, British Film Institute Q&A mit Produzent Jonathan Sanger, Interviews mit David Lynch und John Hurt, “The Air is on Fire” - Interview mit David Lynch an der Cartier Foundation, Joseph Merrick - Der echte Elefantenmensch, Mike Figgis interviewt David Lynch, Dokumentation: “The Terrible Elephant Man revealed”, Bildergalerie

    Technische Angaben

    Bild: 2,35:1 (1080/24p Full HD)
    Sprachen/Ton: Deutsch, Englisch (Stereo DTS-HD MA), Französisch ( Mono DTS-HD MA)
    Untertitel: Deutsch, Englisch, Französisch

    Angaben zum Vertrieb

    Bst.-Nr. 506013, EAN 4006680083902

    › zum Shop

  • DVD-Cover David Lynch Complete Film Collection

    David Lynch Complete Film Collection

    Zur Box

Digital kaufen oder leihen

ARTHAUS+

Trailer

Video kann aufgrund der gewählten Cookie-Einstellungen nicht gezeigt werden.

Bildergalerie

    Bild zu ARTHAUS INHAUS: Can A Song Save Your Life?

    ARTHAUS INHAUS: Can A Song Save Your Life?

    In dieser Rubrik stellen die Mitarbeiter*innen von ARTHAUS in persönlichen Texten ihre liebsten Filme vor. Heute geht es um Can A Song Save Your Life? von John Carney – empfohlen von Product Managerin Franziska Hackmann.

    Bild zu Renato Casaro im Interview: "Ich habe mein Talent mit meiner Liebe zum Kino verbunden."

    Renato Casaro im Interview: "Ich habe mein Talent mit meiner Liebe zum Kino verbunden."

    Der Illustrator und Künstler Renato Casaro malte das originale Kinoposter für Red Sonja – jenem 80er-Kultfilm, in dem Brigitte Nielsen und Arnold Schwarzenegger die Schwerter schwingen. Für die Veröffentlichung der in 4K restaurierten Version malte er ein neues Motiv. Wir sprachen mit ihm darüber – und über seine Liebe zum Film.

    Bild zu LEARNING BY WATCHING: Küssen will gelernt sein

    LEARNING BY WATCHING: Küssen will gelernt sein

    In unseren Video-Tutorials aus der Reihe LEARNING BY WATCHING zeigen wir die schönsten Filmszenen aus unserem Programm, die in bestimmten Situationen eine große Hilfe sein können – und lassen sie beinahe ganz für sich sprechen. Zum internationalen Tag des Kusses am 6. Juli widmen wir uns der gepflegten Knutscherei.

    Das könnte Ihnen auch gefallen

    Arthaus Stores

    Social Media