Bild zu Die Außenseiterbande

Die Außenseiterbande

Cover zu Die Außenseiterbande
Inhalt
weitere Infos

Odile arbeitet als Au-pair-Mädchen in Paris. Franz, ein Bekannter aus ihrem Englischkurs, macht sie mit seinem Freund Arthur bekannt. Gemeinsam wollen sie das Geld von Odiles Arbeitgeberin rauben. Während sich Odile und Arthur ineinander verlieben, geht der geplante Coup leider total schief ...

Die Gangsterparodie mit Anna Karina, Claude Brasseur und Sami Frey ist einer der zugänglichsten Filme des Regisseurs und genießt heute absoluten Kultstatus.

Originaltitel: Bande à part
Produktionsland: Frankreich
Produktionsjahr: 1964
Genre: Komödie, Krimi
Lauflänge ca. 96 min.
FSK 12

Cast & Crew

Darsteller: Anna Karina, Sami Frey, Claude Brasseur
Regie: Jean-Luc Godard
Drehbuch: Jean-Luc Godard
Kamera: Raoul Coutard
Produktion: Philippe Dussart

DVD oder Blu-ray kaufen

  • Blu-ray-Cover Die Außenseiterbande

    Blu-ray
    Die Außenseiterbande

    Cover zu Die Außenseiterbande

    Die Außenseiterbande

    Blu-ray

    Blu-ray im Handel und als VoD seit 21.05.15

    Extras

    Dokumentaion „JLG/JLG – Godard über Godard“; Trailer; Wendecover

    Technische Angaben

    Bild: 1,33:1 1080/24p Full HD
    Sprachen/Ton: Deutsch, Französisch (Mono Dolby Digital)
    Untertitel: Deutsch

    Angaben zum Vertrieb

    Bst.-Nr. 504909, EAN 4006680072869

  • Blu-ray-Cover Best of Jean-Luc Godard

    Best of Jean-Luc Godard

    Zur Box
  • DVD-Cover Best of Jean-Luc Godard

    Best of Jean-Luc Godard

    Zur Box

Bildergalerie

    Bild zu Was macht eigentlich … Sophie Marceau

    Was macht eigentlich … Sophie Marceau

    Am 7. Juni kehrt La Boum – Die Fete zurück auf die große Leinwand – in unserer Reihe Best of Cinema. Für die 1980 14-jährige Hauptdarstellerin Sophie Marceau begann mit dem Riesenerfolg des Films eine Traumkarriere, die nicht immer einfach verlief. Heute ist sie eine französische Nationalheldin.

    Bild zu Die Passion der Jungfrau von Orléans: Unglaublich, aber wahr

    Die Passion der Jungfrau von Orléans: Unglaublich, aber wahr

    Der Stummfilm von Carl Theodor Dreyer erweckt den Prozess gegen Jean d’ Arc zum Leben. Dem Meisterwerk folgten weitere filmische Auseinandersetzungen mit der Geschichte.

    Bild zu Ausstellung zu Jean-Luc Godards Le livre dimage in Berlin

    Ausstellung zu Jean-Luc Godards Le livre d'image in Berlin

    Vom 10. Februar bis zum 24. April wird im Haus der Kulturen der Welt (HdK) in Berlin die Ausstellung "Sentiments, Signes, Passions" über Godards Filmgedicht Le livre d'image gezeigt.

    Das könnte Ihnen auch gefallen

    Arthaus Stores

    Social Media