Bild zu Die zwei Gesichter des Januars

Die zwei Gesichter des Januars

Cover zu Die zwei Gesichter des Januars
Inhalt
weitere Infos

1962. Der Amerikaner Rydal hält sich in Athen als Stadtführer über Wasser und trifft eines Tages auf Colette und Chester MacFarland. Er ist sofort fasziniert von den beiden, von ihrer kultivierten Art und der scheinbaren Leichtigkeit ihres Lebens. Doch der Eindruck trügt. Als Rydal die MacFarlands in ihrem Luxushotel besucht, bedrängt ihn Chester, einen offenbar bewusstlosen Mann mit ihm fortzuschaffen. Rydal stimmt zu und begibt sich damit in ein dunkles Netz aus Mord, Eifersucht und Intrigen.

Mit seinem Debütfilm ist Hossein Amini, bekannt als Drehbuchautor von „Drive“ und „Snow White and the Huntsman“, ein atmosphärischer Thriller über eine gefährliche Dreiecksgeschichte gelungen. Die Verfilmung des gleichnamigen Bestsellers von Patricia Highsmith ist mit Viggo Mortensen, Kirsten Dunst und Oscar Isaac erstklassig besetzt. Hochspannung garantiert!

Originaltitel: The Two Faces of January
Produktionsland: USA / Großbritannien / Frankreich
Produktionsjahr: 2014
Genre: Krimi, Thriller
Lauflänge ca. 93 min.
FSK 12

Cast & Crew

Darsteller: Viggo Mortensen, Kirsten Dunst, Oscar Isaac
Regie: Hossein Amini
Drehbuch: Hossein Amini
Kamera: Marcel Zyskind
Produktion: Tim Bevan, Eric Fellner, Robyn Slovo, Tom Sternberg

DVD oder Blu-ray kaufen

  • DVD-Cover Die zwei Gesichter des Januars

    DVD
    Die zwei Gesichter des Januars

    Cover zu Die zwei Gesichter des Januars

    Die zwei Gesichter des Januars

    DVD im Handel und als VoD seit 09.10.14

    Extras

    Geschnittene Szenen; Interviews mit Kirsten Dunst, Viggo Mortensen, Oscar Isaac, Hossein Amini; Bloopers, Featuerettes; Trailer; Wendecover

    Technische Angaben

    Bild: 2,40:1 (anamorph)
    Sprachen/Ton: Deutsch, Englisch (5.1 Dolby Digital)
    Untertitel: Deutsch

    Angaben zum Vertrieb

    Bst.-Nr. 504590, EAN 4006680069678

Digital kaufen oder leihen

ARTHAUS+

Trailer

Video kann aufgrund der gewählten Cookie-Einstellungen nicht gezeigt werden.

Bildergalerie

    Bild zu Lieblingsszenen: Das Interview aus Szenen einer Ehe

    Lieblingsszenen: Das Interview aus Szenen einer Ehe

    Die Filme Ingmar Bergmans bewegen das Publikum bis heute, ihre Relevanz lässt sich allein aus dem Start des aktuellen Spielfilms Bergman Island und dem Sky-Remake der eben dort auf der Insel Fårö gedrehten TV-Serie Szenen einer Ehe ablesen. Wir haben uns das Original von 1973 in der Kinofassung noch mal angeschaut.

    Bild zu ARTHAUS+: Ein Wochenende mit Monsieur Hulot, Hannibal Lecter, Patricia Highsmith und anderen

    ARTHAUS+: Ein Wochenende mit Monsieur Hulot, Hannibal Lecter, Patricia Highsmith und anderen

    Auf unserem Amazon Prime Video Channel ARTHAUS+ gibt es schon jetzt 200 Filme und Serien aus allen möglichen Genres. Und es werden immer mehr. Jetzt neu im Programm: A War, Das Schweigen der Lämmer, Precious – Das Leben ist kostbar, Die Ferien des Monsieur Hulot, Die zwei Gesichter des Januars, Sturz ins Leere

    Bild zu Neu auf Arthaus+: Von Morden, Arbeit, Musik und Strand

    Neu auf Arthaus+: Von Morden, Arbeit, Musik und Strand

    Auf unserem Amazon Prime Video Channel ARTHAUS+ gibt es schon jetzt 150 Filme und Serien aus allen möglichen Genres. Und es werden immer mehr. Neu dabei sind: Acht Stunden sind kein Tag, Gosford Park, Inside Llewyn Davis, Pauline am Strand und Senna.

    Das könnte Ihnen auch gefallen

    Arthaus Stores

    Social Media