Detailsuche

Bild zu Krzysztof Kieslowski – Drei Farben Edition

Krzysztof Kieslowski – Drei Farben Edition

Drama, Musikfilm, Mystery
Frankreich / Polen / Schweiz / Norwegen 1991-1994
Regie: Krzysztof Kieślowski

Cover zu Krzysztof Kieslowski – Drei Farben Edition

Der polnische Regisseur Krzysztof Kieslowski erschuf mit den Filmen "Rot", "Weiß" und "Blau" eine beeindruckende Trilogie, die sich, angelehnt an die französische Flagge, übergeordnet mit den Themen Freiheit, Gleichheit, Brüderlichkeit befasst. Dabei spielen meist Schicksalsschläge eine große Rolle, die seinen Protagonisten widerfahren und denen sie entgegentreten müssen. Kieslowski gehört zu den einflussreichsten europäischen Regisseuren und wurde nicht zuletzt durch die Drei-Farben-Trilogie international bekannt. Ergänzt wird die Edition durch das Drama "Die zwei Leben der Veronika".

Die Oscar®-ausgezeichnete Juliette Binoche, Zbigniew Zamachowski, Julie Delpy, Irène Jacob und Jean-Louis Trintignant verleihen dabei den komplexen Charakteren die nötige emotionale Tiefe. Die Filme erhielten zahlreiche Auszeichnungen, Rot, der letzte Teil der Trilogie, wurde 1995 für drei Oscars® nominiert.

Cast & Crew

Darsteller: Juliette Binoche, Zbigniew Zamachowski, Julie Delpy, Benoît Régent, Irène Jacob, Jean-Louis Trintignant, Frédérique Feder, Jean-Pierre Lorit, Janusz Gajos, Jerzy Stuhr, Florence Pernel, Charlotte Véry, Wladyslaw Kowalski, Halina Gryglaszewska, Kalina Jedrusik
Regie: Krzysztof Kieś, lowski
Drehbuch: Krzysztof Kieś, lowski, Krzysztof Piesiewicz
Kamera: , awomir Idziak, Edward Kł, osiń, ski, Piotr Sobociń, ski
Produktion: Marin Karmitz

Weitere Infos

Originaltitel: Krzysztof Kieslowski – Drei Farben Edition
Produktionsland: Frankreich / Polen / Schweiz / Norwegen
Produktionsjahr: 1991-1994
Genre: Drama, Musikfilm, Mystery

Bildergalerie

Arthaus Stores

Social Media