Bild zu Licht im Winter

Licht im Winter

Cover zu Licht im Winter
Inhalt
weitere Infos

Seit dem Tod seiner Frau hat Pfarrer Tomas Ericsson auch den Glauben an Gott und die Fähigkeit zu lieben verloren. Emotionslos und ohne Überzeugung absolviert er seine Gottesdienste in der kleinen Dorfkirche. Als ihn die Frau des selbstmordgefährdeten Fischers Jonas bittet, ihrem Mann neuen Lebensmut zu schenken, hat er aufgrund seiner eigenen Resignation nur leere Phrasen für den Verzweifelten übrig. Auch für die Lehrerin Märta, die ihn mit ihrer Liebe bedrängt, findet er keine Gefühle. Als kurze Zeit später die Leiche des Fischers gefunden wird, steht Tomas vor den Trümmern seines Glaubens...

Licht im Winter gehört neben Wie in einem Spiegel und Das Schweigen zu Bergmans „Kammerspiel-Trilogie“.

Originaltitel: Nattvardsgästerna
Produktionsland: Schweden
Produktionsjahr: 1962
Genre: Drama
Lauflänge ca. 78 min.
FSK 16

Cast & Crew

Darsteller: Ingrid Thulin, Gunnar Björnstrand, Max von Sydow, Gunnel Lindblom
Regie: Ingmar Bergman
Drehbuch: Ingmar Bergman
Kamera: Sven Nykvist
Produktion: Allan Ekelund

DVD oder Blu-ray kaufen

  • DVD-Cover Ingmar Bergman 100th Anniversary Edition

    Ingmar Bergman 100th Anniversary Edition

    Zur Box

ARTHAUS+

Bildergalerie

    Bild zu Die große de Funès-Sause: Louis, der Filmtitelheld

    Die große de Funès-Sause: Louis, der Filmtitelheld

    In den 1960er Jahren wurde Louis de Funès als Held turbulenter Komödien zum Weltstar. Doppelbödige Unterhaltung, die in Deutschland meist sehr vielsagende Titel verpasst bekam. Welcher de Funès-Klassiker aus unserer Liste mit aktuellen Wiederveröffentlichungen (VÖ: 18. März) gehört zu Ihren Favoriten?

    Bild zu Das Wochenende mit ARTHAUS+: Weihnachtsguide Special

    Das Wochenende mit ARTHAUS+: Weihnachtsguide Special

    Schon fast ein Klassiker: Die Filmliste, die das Warten aufs Christkind verkürzt und die Zeit nach der Bescherung mit filmischen Leckerbissen versüßt. Mit allem, was man zu Weihnachten nicht missen will: Engel, süße Bären, schwer behängte Weihnachtsbäume und der unangenehmste Teil der Verwandtschaft.

    Bild zu Paranoia zum Popcorn: Die drei Tage des Condor

    Paranoia zum Popcorn: Die drei Tage des Condor

    Dank "New Hollywood" und den politischen Entwicklungen in den USA regierte die Paranoia in den Kinos der Siebziger Jahre. Sydney Pollacks mitreißender Thriller mit Robert Redford aus dem Jahr 1975 steht in der Tradition des Paranoia-Kinos, sollte laut Pollack aber einfach nur ein spannender, unterhaltsamer Film sein. Es wurde ein wenig mehr.

    Das könnte Ihnen auch gefallen

    Arthaus Stores

    Social Media