Magazin

Filmgeschichten

Oscars: Wer bis 2049 wartet, kann auch bis 1917 warten

Pedro Almodóvars Leid und Herrlichkeit ist in zwei Kategorien für einen Oscar nominiert. Auch Antonio Banderas könnte gewinnen. Ein Blick auf die wichtigsten Kandidat*innen und Hintergrundgeschichten in diesem Jahr.

Einsam zweisam: Rendezvous mit Klapisch

Liebe mit Hindernissen in der Stadt der Liebe – und federleichte Gesellschaftskritik. Wie bringt Regisseur Cédric Klapisch das zusammen? Eine Begegnung.

Besondere Kinos und ihre Geschichten: Programmkino Ost in Dresden

Wir möchten unsere Aufmerksamkeit nicht nur den Filmen selbst widmen: Es soll hier auch um die Menschen sowie Orte gehen, die Filmen eine Heimat und ein Forum bieten. An dieser Stelle stellen wir deshalb Kinos und ihre Betreiber*innen vor. Ein Gespräch mit Sven Weser vom Programmkino Ost in Dresden.

Alice im Wunderland: Eine andere Welt ist möglich

Ein Loblied auf Norman Z. McLeods unheimlich schöne und latent unheimliche Verfilmung von Lewis Carrolls Klassiker – und eine Galerie mit wundervollen Alice-Bucheditionen.

40 Jahre nach dem Oscar: Oskar kehrt zurück

Paukenschlag auf der Münchner Filmwoche: Volker Schlöndorffs Die Blechtrommel wird im Kino wiederaufgeführt. In einer sorgfältig restaurierten Version – genau 40 Jahre nach dem Triumph bei den Academy Awards.

Oscars: Wer bis 2049 wartet, kann auch bis 1917 warten

Pedro Almodóvars Leid und Herrlichkeit ist in zwei Kategorien für einen Oscar nominiert. Auch Antonio Banderas könnte gewinnen. Ein Blick auf die wichtigsten Kandidat*innen und Hintergrundgeschichten in diesem Jahr.

Tanzvergleich: Emma Stone vs. Catherine Deneuve

Emma Stone und Catherine Denueve spielen dieHauptrollen in spektakulären Musicals aus ganz verschiedenen Zeiten. Und wenn man genau hinschaut, gibt es mehr Gemeinsamkeiten als Unterschiede.

Einsam zweisam: Rendezvous mit Klapisch

Liebe mit Hindernissen in der Stadt der Liebe – und federleichte Gesellschaftskritik. Wie bringt Regisseur Cédric Klapisch das zusammen? Eine Begegnung.

Monday Motivation: Den Jungs reinen Wein einschenken!

Juliette aus Cédric Klapischs Der Wein und der Wind ist eine Frau in einer Männerdomäne, die weiß, was sie will. Dennoch dauert es einige Zeit, bis die junge Winzerin Klartext redet. Dann aber richtig!

Besondere Kinos und ihre Geschichten: Programmkino Ost in Dresden

Wir möchten unsere Aufmerksamkeit nicht nur den Filmen selbst widmen: Es soll hier auch um die Menschen sowie Orte gehen, die Filmen eine Heimat und ein Forum bieten. An dieser Stelle stellen wir deshalb Kinos und ihre Betreiber*innen vor. Ein Gespräch mit Sven Weser vom Programmkino Ost in Dresden.

Liebesfilme: Mehr als Romeo und Julia…

Am 19.12. kommt die französische Tragikomödie Einsam Zweisam in die Kinos. Der etwas andere Liebesfilm ist für uns Anlass zu einem genaueren Blick aufs Genre. Von der RomCom bis zum Drama.

Alice im Wunderland: Eine andere Welt ist möglich

Ein Loblied auf Norman Z. McLeods unheimlich schöne und latent unheimliche Verfilmung von Lewis Carrolls Klassiker – und eine Galerie mit wundervollen Alice-Bucheditionen.

Sie leben immer noch

1988 eher als Flop gestartet, ist John Carpenters unterhaltsamer, trashiger, paranoider "Mittelfinger gegen Reagan" inzwischen ein Kultfilm von ganz links bis ganz rechts – und auf verquere Weise noch immer aktuell.

Kategorien

Arthaus Stores

Social Media