Magazin

Volker Schlöndorff

ARTHAUS Newsletter

Hier alle News rund um Kino und Home Entertainment Releases und die neuesten Magazin-Artikel abonnieren.

Bild zu Die Blechtrommel: Gestern und heute

Die Blechtrommel: Gestern und heute

Die Digital-Remastered-Fassung von Volker Schlöndorffs Oscar-prämierten Klassiker nach Günter Grass erscheint jetzt als ARTHAUS Collector’s Edition inklusive Booklet, Director’s Cut und neuen Extras.

Bild zu Wiederentdeckt: Holly Hunter

Wiederentdeckt: Holly Hunter

Für die Rolle der stummen Klavierspielerin in Jane Campions Das Piano erhielt Holly Hunter 1994 den Oscar als beste Hauptdarstellerin. In den letzten 40 Jahren hat die mittlerweile 62-jährige US-Amerikanerin viele spannende Figuren geprägt.

Bild zu 40 Jahre nach dem Oscar: Oskar kehrt zurück

40 Jahre nach dem Oscar: Oskar kehrt zurück

Paukenschlag auf der Münchner Filmwoche: Volker Schlöndorffs Die Blechtrommel wird im Kino wiederaufgeführt. In einer sorgfältig restaurierten Version – genau 40 Jahre nach dem Triumph bei den Academy Awards.

Bild zu Der Kandidat: Der Strauß taugt nicht als Kanzler

Der Kandidat: Der Strauß taugt nicht als Kanzler

Im Wahljahr 1980 produzierten vier deutsche Regisseure gemeinsam den Film Der Kandidat, um Franz Josef Strauß als Kanzler zu verhindern. Ein Blick auf ein faszinierendes Zeitdokument und die Frage: Wie sähe so was heute aus?

Bild zu ARTHAUS INHAUS: Zazie in der Metro von Louis Malle

ARTHAUS INHAUS: Zazie in der Metro von Louis Malle

In dieser Rubrik stellen die Mitarbeiter*innen von ARTHAUS in persönlichen Texten ihre liebsten Filme vor. Heute: Zazie in der Metro, empfohlen von Matthias Meinhardt. Dem "Sales Manager Theatrical Distribution Germany" im Hause begegnete der Klassiker zum ersten Mal auf einem Schwarz-Weiß-Fernseher der russischen Marke Junost.

Bild zu Die Blechtrommel: Gestern und heute

Die Blechtrommel: Gestern und heute

Die Digital-Remastered-Fassung von Volker Schlöndorffs Oscar-prämierten Klassiker nach Günter Grass erscheint jetzt als ARTHAUS Collector’s Edition inklusive Booklet, Director’s Cut und neuen Extras.

Bild zu Wiederentdeckt: Ornella Muti

Wiederentdeckt: Ornella Muti

Blicke werfen, Blicke fangen. Diese Kunst der italienischen Schauspielerin lässt sich nicht nur in Eine Liebe von Swann oder Flash Gordon beobachten. Ihre Karriere bietet zahlreiche Highlights.

Bild zu Wiederentdeckt: Holly Hunter

Wiederentdeckt: Holly Hunter

Für die Rolle der stummen Klavierspielerin in Jane Campions Das Piano erhielt Holly Hunter 1994 den Oscar als beste Hauptdarstellerin. In den letzten 40 Jahren hat die mittlerweile 62-jährige US-Amerikanerin viele spannende Figuren geprägt.

Bild zu Volker Spengler: Der Mensch, der in ihm steckte

Volker Spengler: Der Mensch, der in ihm steckte

Trauer um einen großen Charakter-Darsteller des Ensembles von Rainer Werner Fassbinder, dessen In einem Jahr mit 13 Monden ihn berühmt machte. Volker Spengler arbeitete auch mit Schlingensief und zeigte auf vielen Theaterbühnen, was ihn auszeichnete.

Bild zu 40 Jahre nach dem Oscar: Oskar kehrt zurück

40 Jahre nach dem Oscar: Oskar kehrt zurück

Paukenschlag auf der Münchner Filmwoche: Volker Schlöndorffs Die Blechtrommel wird im Kino wiederaufgeführt. In einer sorgfältig restaurierten Version – genau 40 Jahre nach dem Triumph bei den Academy Awards.

Bild zu Denn "Gleich und Gleich" kann jeder: die Top 7 der ungewöhnlichsten Filmpaare

Denn "Gleich und Gleich" kann jeder: die Top 7 der ungewöhnlichsten Filmpaare

Léon – Der Profi ist nur ein herausragendes Beispiel. Die Filmgeschichte steckt voller schräger Beziehungen und seltsamer Pärchen. Ein bisschen so wie das echte Leben…

Bild zu Der Kandidat: Der Strauß taugt nicht als Kanzler

Der Kandidat: Der Strauß taugt nicht als Kanzler

Im Wahljahr 1980 produzierten vier deutsche Regisseure gemeinsam den Film Der Kandidat, um Franz Josef Strauß als Kanzler zu verhindern. Ein Blick auf ein faszinierendes Zeitdokument und die Frage: Wie sähe so was heute aus?

Bild zu Messer im Kopf: Ganz hervorragend

Messer im Kopf: Ganz hervorragend

Wie war das noch mal in den 1970er-Jahren in der Bundesrepublik Deutschland? Reinhard Hauffs Messer im Kopf zeichnet auf geniale Weise eine Art Sittenbild der damaligen Verhältnisse. Mit einem kongenialen Bruno Ganz in der Hauptrolle.

Arthaus Stores

Social Media